Alle nordrhein-westfälischen Spielbanken im Überblick

Auf dieser Seite findet ihr alle Spielbanken in Nordrhein-Westfalen und in direkter Umgebung. Ich habe hier außerdem alle Besonderheiten und Wissenswertes zu den landestypischen Spielangeboten und Regularien sowie Informationen zum Betreiber dieser Casinos zusammengetragen. Wenn ihr mehr über ein bestimmtes Casino in NRW erfahren wollt, folgt einfach dem Link zum jeweiligen Review.

Die Spielbanken in NRW und grenznahe Casinos im Überblick
Hier klicken, um die Karte zu erkunden!

Obwohl es das bevölkerungsreichste Bundesland ist, verfügt Nordrhein-Westfalen lediglich über 4 Spielbanken. Alle NRW Casinos werden von der Westdeutschen Spielbanken GmbH und Co. KG betrieben, welche allgemein unter dem Namen Westspiel bekannt ist. Eine Liste aller deutschen Spielbanken könnt ihr hier einsehen.

Die Besonderheiten der Casinos in NRW

Da in Deutschland alle Casinos und Glücksspielangebote Ländersache sind, gibt es hier einige Unterschiede zu den Spielbanken in anderen Bundesländern. Folgende Punkte sind einzigartig für Nordrhein-Westfalen.

Jackpots

Eine Jackpotspielstation in der nordhrein-westfälischen Spielbank Bad Oeynhausen.Im Gegensatz zu manch anderen Bundesländern wie Niedersachsen oder Bayern hat Nordrhein-Westfalen keinen landesweit vernetzten Jackpot. Jackpot Slots sind, wenn überhaupt, nur in einem Standort miteinander verbunden. Die Auswahl der Jackpotspiele schwankt von Casino zu Casino, die größte Auswahl mit 16 verschiedenen Jackpots findet ihr in der Spielbank Duisburg. Bekannte Spiele sind dabei Fort Knox, Hot Shot, Jackpot Carnival, Merkur Jackpot, und Lightning Jackpot.

Blackjack Perfect Pairs und Super Jack

Neben dem klassischen Blackjack gibt es in NRW zwei weitere Spielvarianten, die man so nicht überall findet. Beim Blackjack Super Pairs handelt es sich um das klassische Blackjack, welches noch um die Nebenwette „Super Pairs“ erweitert wurde. Hier könnt ihr mit einem zusätzlichen Einsatz wetten, dass die ersten beiden Karten eurer Hand ein Paar ergeben. Abhängig davon, ob es ein Mixed Pair, Colored Pair, Identical Pair oder Super Pair ist, gibt es dafür eine Auszahlung von 5:1 bis hin zu 77:1.

Eine weitere Nebenwette heißt Super Jack. Hier wettet man auf die Karten des Dealers. Überkauft sich der Dealer, gibt es einen Gewinn für den Einsatz der Nebenwette von 2,5:1. Zieht der Dealer einen Blackjack in unterschiedlichen Farben gibt es eine Auszahlung von 19:1. Besteht dieser Blackjack aus einer Farbe (z.B. zweimal Kreuz) gewinnt ihr 77:1 und wenn es zweimal Herz ist, beträgt die Auszahlung sogar 300:1.

Wenn ihr mehr darüber erfahren möchtet, ob diese und andere Nebeneinsätze für ein optimales Spiel empfehlenswert sind, dann besucht meine Blackjack Strategie Seite.

Ultimate Texas Hold’em

Ultimate Texas Hold'em ist eine moderne Casino Poker Variante. In den Casinos Nordhrein-Westfalens stehen einige Tische bereit.Diese Pokervariante gegen den Dealer sieht man in Casinos immer häufiger. Es handelt sich dabei um eine interessante Casinopoker-Variante mit mehreren Setzrunden. Nachdem Ante und Blind vom Spieler gesetzt wurden erhält dieser seine beiden Hole Cards. Die erste Wettrunde findet vor dem Flop statt, die anderen Beiden vor Turn und River. In den drei Setzrunden darf der Spieler aber nur ein einziges Mal den Einsatz erhöhen. Je zeitiger der Spieler sich dafür entscheidet, umso mehr darf erhöht werden. Gewinnt der Spieler gegen die Bank, so gibt es eine 1:1 Auszahlung auf alle Ante und Play-Einsätze. Für den Blind gibt es eine extra Auszahlung ab einer Straße oder höher. Am interessantesten dürfte an diesem Spiel aber die Trips genannte Bonuswette sein, mit der man abhängig von seiner Handstärke eine zusätzliche Auszahlung von bis zu 500:1 erhalten kann.

Ticketing – das einfachere Ein- und Auszahlen an Spielautomaten

Um das Cash-In und Cash-Out an mehreren Automaten zu erleichtern, haben die Spielbanken in NRW auf das sogenannte Ticketing umgestellt. Einzahlen kann man an jedem Automaten wie gehabt mit Bargeld. Die Auszahlung des Geldes oder der Gewinne erfolgt aber über ein ausgedrucktes Ticket (mit Barcode, ähnlich der Tickets in Parkhäusern). Dieses Ticket kann man sich entweder an der Kasse auszahlen lassen oder damit direkt am nächsten Automaten einzahlen. So trägt man seinen Guthaben (bis 500€) ganz bequem von einem Automaten zum nächsten. Sollte der Automat einmal mehr als 500€ ausschütten, wird dies über eine Signallampe am Gerät angezeigt. In diesem Fall wird man von einem Mitarbeiter abgeholt und zur Kasse begleitet, wo der komplette Gewinn ausbezahlt wird.

Die Westspiel Poker Tour

Für Feiern aller Art kann man Tischspiele und Dealer bei Westspiel mit dem Casino Mobil Service einfach ausleihen

Die nordrheinwestfälischen Spielbanken sind für ihr gutes Pokerangebot bekannt. Neben den zahlreichen Cash-Games werden überall regelmäßig Pokerturniere veranstaltet. Darüber hinaus tragen die NRW Casinos seit 2006 ihre eigene Westspiel Poker Tour aus. Ab Oktober kann man in allen Westspiel Casinos an den Step Satellites für 35€+5€ einen Startplatz für die Step 2 Qualifier erspielen. Dort gibt es je 1100€ Preisgeld ein Ticket für das Finale, welches Ende November/Anfang Dezember ausgespielt wird. Wer möchte, kann sich statt in die Step 1 Qualifier auch direkt in Step 2 oder für das Finale einkaufen. Im Jahr 2017 zum Beispiel betrug das gesamte Preisgeld eine halbe Million Euro, der Gewinner nahm davon über 83.000€ mit nach Hause.

Casino Mobil – Bestell dir das Glücksspiel nach Hause

Die Spielbanken in NRW bieten deutschlandweit einen einzigartigen Service. Hier muss man nämlich für das echte Glücksspiel nicht erst in die nächste Spielbank fahren, sondern man kann sich entweder für Firmen- oder Familienfeiern einen Tisch inklusive Dealer buchen. Es sind Französisches und Amerikanisches Roulette, Poker, Blackjack, Baccarat und das Würfelspiel Seven Eleven verfügbar und man kann aus mehreren Dealern wählen. Allerdings ist es nicht möglich, um echtes Geld zu spielen! Trotzdem wird man mit den Spielgeldchips an einem lockeren Abend jede Menge Spaß haben können.

Generelle Fakten zu den nordrhein-westfälischen Casinos

Mindestalter und Eintritt

Das Mindestalter für einen Besuch einer Spielbank in NRW beträgt wie bei den meisten anderen Bundesländern 18 Jahre – die Ausnahme bilden nur Bayern und Baden-Württemberg, wo erst ab 21 Jahren gespielt werden darf. Auch in NRW kommt man um einen Eintrittspreis nicht herum. Ein Tagesticket kostet 5€. Jahreskarten oder ähnliches gibt es leider nicht.

Öffnungszeiten und Feiertage

Die Öffnungszeiten werden von jedem Standort individuell bestimmt. Die spielfreien Tage hingegen werden vom Land Nordrhein-Westfalen vorgeschrieben. Geschlossen bleiben die Casinos am Karfreitag, Allerheiligen, Totensonntag, Heiligabend und dem 1. Weihnachtsfeiertag. Der Volkstrauertag ist zwar kein gesetzlicher Feiertag, aber auch die NRW Casinos bleiben an diesem Tag geschlossen.

Der Betreiber der Westspiel Casinos

Westdeutsche Spielbanken GmbH & Co. KG
Das Logo der Westdeutsche Spielbanken GmbH & Co. KG.
Gründung 1976
Adresse Landfermannstraße 6, 47051 Duisburg
Website www.westspiel.de
Telefon +49 (0) 203 71391-0
E-Mail Kontaktformular
Leitung Lothar Dunkel, Steffen Stumpf
Mitarbeiter ca. 850
Bruttospielertrag ca. 90 Mio. Euro (2015)
Aufsichtsbehörde: Innenministerium NRW

Die Konzession für den Spielbetrieb aller Spielbanken in NRW ging an die Westdeutsche Spielbanken GmbH und CO. KG. Die Eigentümer dieses Unternehmens ist das Land NRW über die NRW Bank. Der Geschäftszweck der Westspiel-Gruppe, die außerdem noch die Spielbanken in Bremen und Bremerhaven betreibt, ist der Betrieb von Spielbanken unter gesetzlicher Hoheit des Landes. Dies basiert auf dem Glücksspielstaatsvertrag vom 1. Jan 2008 und dient der Erfüllung des ordnungspolitischen Auftrags der Bundesländer, ein ausreichend attraktives, verantwortungsvolles und seriöses Glücksspielangebot bereitzustellen. Das staatlich konzessionierte Spielbankenunternehmen in öffentlich-rechtlicher Trägerschaft ist außerdem noch Mitglied des Deutschen Spielbankenverbandes (DSbV).

Allerdings plant das Land Nordrhein-Westfalen seit Anfang 2018 alle staatlichen Spielbanken zu privatisieren. Hierbei würden die staatlichen Einrichtungen in private Hände abgegeben. Als Hauptgrund werden immer wieder die ständigen Verluste genannt, welche die einzelnen Casinos in den letzten Jahren einfahren mussten. Theoretisch hätte sich auch schon ein Unternehmen gefunden, welches die Spielbanken übernehmen wollen würde – niemand geringeres als die Gauselmann Gruppe hat reges Interesse gezeigt. Allerdings dürfte es hier zu keinerlei Einigung kommen, da die Gewerkschaft Ver.di da auch noch ein Wörtchen mitzureden hat und dem Businessschritt gegenüber sehr negativ eingestllt ist. Vor allem der Wegfall von Arbeitsplätzen dürfte dann sehr wahrscheinlich sein. Die Zukunft wird zeigen, wie es mit den Spielbanken in Nordrhein-Westfalen weitergeht. Bleiben diese nun doch in staatlicher Hand oder wechseln sie in den Privatsektor, wo Experten dann jedoch einige Probleme aufkommen sehen?! Bis es soweit ist, sind die Spielbanken in NRW trotzdem absolut empfehlenswert und garantieren weiterhin hohen Spielspaß gepaart mit unglaublichen Casino-Flair. Definitiv immer einen Besuch wert!

Benachbarte Bundesländer mit Spielbanken