Neues Online Casino LarryCasino.com setzt auf Kultfigur

Das Unternehmen iGaming Cloud, eine Tochterfirma der Gaming Innovation Group (GIG), eröffnet mit LarryCasino.com ein neues Online Casino. Namensgeber ist die fiktive Figur Larry Laffer, bekannt aus der Computerspielserie Leisure Suit Larry von Sierra On-Line. Seit 1987 begleiten Computerspieler den meist glücklos agierenden Protagonisten auf seiner Suche nach Liebe. Zu den Leveln der Spiele gehörte dabei stets ein Casino.

Larry Laffer in seinem Element

©LarryCasino.com
Das Maskottchen des neuen Online Casinos: Niemandem stehen Polyesteranzüge so gut wie Larry Laffer

Das neue Online Casino ist in Malta und Großbritannien lizensiert. Die Spiele stammen überwiegend von Branchengrößen wie Microgaming, NetEnt und Nyx Gaming. Die Titelfigur des auf der hauseigenen Plattform von iGaming Cloud basierenden Angebots übernimmt die Rolle des Maskottchens. Automaten oder sonstige Spiele mit dem Thema Leisure Suit Larry sind bei LarryCasino.com derzeit nicht verfügbar.  Stattdessen führt die Kultfigur im Polyesteranzug in ihrer bekannt doppeldeutigen und anspielungsreichen Weise durch die Webseite. Dabei sind einige Sonderfunktionen und Promotionen um Larry Laffer herum aufgebaut.

Spielerische Einbettung der Casino Inhalte

So können die Spieler ein Levelsystem freischalten, indem sie Punkte für getätigte Einsätze bekommen. Diese ermöglichen Larry den Zugang zu und die Interaktion mit weiteren Spielcharakteren. Hieran wird der Ansatz der Gamification, also die Annäherung an Elemente aus Computerspielen, deutlich. Das Thema schlägt sich weiterhin in Larry’s Roulette nieder. Über diese Funktion der Webseite können Spieler ihre gesammelten Punkte einsetzen und sich Freispiele oder ähnliche Belohnungen sichern.

LarryCasino mit seiner vollständig spielerischen Erfahrung ist ein Beweis für die kreative Vision seiner Schöpfer. Es zeigt ebenfalls die Vielfalt, die durch die Technologie von iGaming Cloud erreicht werden kann.“ Ben Clemes, Marketingchef von iGaming Cloud

Gamification ist einer der Zukunftstrends im Online Glücksspielsektor und war eines der Hauptthemen der diesjährigen Branchenkonferenz ICE Totally Gaming. Hierüber soll vor allem das Interesse jüngerer Generationen geweckt werden. Die mit Computerspielen aufgewachsene Zielgruppe verliert zunehmend das Interesse an alleine auf Zufall basierenden Spielen. Sie sind Geschicklichkeitsspiele gewöhnt und erwarten für ihr Können belohnt zu werden.

GIG geht mit LarryCasino eher indirekt auf diese Kunden zu. Zwar gibt es mit den verschiedenen Levelaufstiegen einige Ziele, die Spieler verfolgen und erreichen können. Doch dafür ist bislang weiterhin alleine das Glück bzw. die Investition an Spielautomaten oder sonstigen Casinospielen erforderlich. Die Kenntnis der Originalspiele lässt sich nicht zum eigenen Vorteil nutzen.

Die Spielwelt des Larry Laffer bildet also eher einen erzählerischen und thematischen Rahmen, grob vergleichbar mit dem Konzept des PlayOJO Casinos. Für die wichtige Zielgruppe der Millennials (Jahrgänge 1980-1999) dürften die Larry-Spiele allerdings nur noch in Teilen ein Begriff sein. Zwar erschien der letzte Titel der Serie im Jahr 2013, doch die große Zeit des Abenteuerspiels waren die 80er und frühen 90er Jahre – viele potenzielle Kunden dürften also noch etwas zu jung für die Kultspiele gewesen sein.

Ob GIG mit dem Konzept erfolgreich sein wird, bleibt abzuwarten. Sollten die spielerischen Elemente der Langzeitmotivation förderlich sein, erwarten uns in Zukunft vielleicht ein Donkey Kong oder Mario & Luigi Casino. Die wirkliche inhaltliche Zuwendung der Branche zur Gamification mit  Geschicklichkeitsspielen und Geldeinsatz bleibt bislang aber noch aus.

Euch gefällt unser Beitrag? Dann teilt ihn gern euren Freunden mit.
Share on Pinterest

Ähnliche Beiträge