Zwei Hard Rock-Neueröffnungen in Florida

Der US-amerikanische Unterhaltungsriese Hard Rock International eröffnet diesen Oktober gleich zwei neue spektakuläre Megaresorts in Florida. Zum einen öffnet mit dem Seminole Hard Rock Hotel & Casino Tampa das größte Casino Floridas seine Pforten. Zum anderen wurde das Seminole Hard Rock Hotel & Casino Hollywood um einen riesigen gitarrenförmigen Gebäudekomplex erweitert. Insgesamt wurden 2,2 Mrd. US-Dollar investiert. Hier die wichtigsten Infos.

Ein Blick auf das neue Seminole Hard Rock Hotel & Casino Hollywood in Florida.

Das weltweit erste Gitarrencasino soll bereits im Oktober öffnen, investiert wurden 1,3 Mrd. Euro. (©HardRock)

Erstes Gitarrenhotel der Welt

Diesen Oktober öffnen in Florida, USA, gleich zwei großspurige Erweiterungsprojekte der Hard Rock-Gruppe ihre Türen. Bereits Anfang Oktober soll mit dem Seminole Hard Rock Hotel & Casino Tampa das größte Casino Floridas eröffnen. Gegen Ende Oktober folgt die Eröffnung des Seminole Hard Rock Hotel & Casino Hollywood, wobei es sich um den weltweit ersten gitarrenförmigen Hotel-Casino-Komplex überhaupt handelt.

Für beide Projekte wurden laut Unternehmen umgerechnet rund 1,9 Mrd. Euro investiert. Die zwei Etablissements befinden sich zurzeit im Besitz des indigenen Glücksspielunternehmens Seminole Tribe of Florida, zu welchem auch die Marke Hard Rock International gehört.

Allein in den Bau des gigantischen Gitarrenkomplexes flossen laut eigenen Angaben umgerechnet rund 1,3 Mrd. Euro. Die Erweiterung des Seminole Hard Rock Hotel & Casino Hollywood steht in diesem Sinne symbolisch für die Marke Hard Rock International: Die weltbekannte Gitarre ragt künftig fast 140 Meter hoch in den Himmel Südfloridas. Der Hard Rock-Chairman und Seminole Gaming-CEO Jim Allen spricht diesbezüglich schon jetzt von einem „neuen Wahrzeichen Floridas“, darüber hinaus heißt es:

“Das Gitarrengebäude wird Besucher und Touristen aus den Vereinigten Staaten und der ganzen Welt anziehen.”

1.300 Zimmer und ein künstlicher See

Das Seminole Hard Rock Hotel & Casino Hollywood gilt schon jetzt als eines der größten Casino-Flaggschiffe der Hard Rock-Gruppe überhaupt. Wie spektakulär die Innovationen tatsächlich sind, beweist ein Blick auf die Details der Konstruktionen: Der ikonische Gitarrenturm wurde gleich zwei Gitarren nachempfunden, diese stehen Rücken an Rücken. Beide Seiten des Gebäudes verfügen zudem über jeweils sechs beleuchtete Gitarrensaiten. Insgesamt umfasst der Turm 638 Zimmer und Suiten. Dazu kommt ein weiterer siebenstöckiger Turm an der Südseite. Dieser verfügt über neue Poolanlagen sowie weitere 168 Zimmer, inklusive diverser Badesuiten, die mit angrenzenden Poolzugängen aufwarten.

Des Weiteren wird zurzeit ein neuer Eingangsbereich gebaut. Dieser empfängt die Gäste zukünftig mit einer raumhohen Installation, genannt „The Oculus“, welche die Elemente Feuer und Wasser sowohl choreografisch als auch musikalisch darstellt und untermalt.

Am Fuß des Gitarrenturms befindet sich darüber hinaus eine etwa fünf Hektar große Poollandschaft, inklusive Höhlen, Wasserfällen sowie einer großangelegten Grünlandschaft. Hier warten Überwasser-Cabanas in der Größe von 42 bis 74 Quadratmetern mit einem Butler-Service auf die Kunden. Außerdem gibt es private Duschen und Umkleidekabinen. Obendrein wird die Poollandschaft von einem künstlichen See in der Länge von drei Fußballfeldern ummantelt. Der See soll insbesondere das Angebot von Wassersportarten erweitern. Konkret geht es um Tretbootfahren, Canooying und Jetski.

Als sei dies nicht genug, wird das Seminole Hard Rock Hotel & Casino Hollywood außerdem über 19 verschiedenen Restaurants und 20 Bars verfügen. Darüber hinaus wird ein Gesundheitszentrum mit über 40 Behandlungsräumen integriert. Daneben bietet 14.000 Quadratmeter große Fläche Platz für Tagungen und Kongresse. Natürlich darf auch ein Einkaufszentrum nicht fehlen, wofür weitere 2.400 Quadratmeter eingeplant wurden.

Laut Pressemitteilung fließen außerdem mehr als 125 Mio. US-Dollar in ein neues Veranstaltungszentrum. Dieses wird unter dem Titel „Hard Rock Live“ vermarktet und beinhaltet unter anderem einen Theatersaal mit 7.000 Plätzen.

Piano von Elvis im Tampa-Foyer

Bei der Eröffnung des Seminole Hard Rock Hotel & Casino Tampa handelt es sich um die Wiedereröffnung eines der größten Casinos der Welt. Der Umbau des Etablissements kostete die Hard Rock-Gruppe umgerechnet rund 631 Mio. Euro. Der Komplex wurde folglich um einen 14 Stockwerke hohen Hotelturm mit 562 Zimmern, drei Pools und ein großes Casino erweitert.

Ein Highlight des Casinohotels ist das vergoldete Klavier von Elvis Presley im Foyer des Gebäudes. Das Kimball-Piano des redensartlichen „King of Rock n Roll“ wurde von Hard Rock im Jahr 2015 als eines von insgesamt 80.000 (!) Erinnerungsstücken an legendäre Musikstars erworben. Ursprünglich wurde das Klavier 1955 von Elvis Presley als Geschenk für seine Mutter gekauft. Nach dem Tod der Mutter 1958 wurde das Klavier solange eingelagert, bis Presleys Ehefrau, Priscilla Presley, das Klavier 1968 von 24 Karat starkem Blattgold ummanteln und ausstellen ließ. Anlass war der Jahrestag des berühmten Ehepaares.

Hard Rock International ist inzwischen weltweit mit 188 Cafés, 240 Rock-Shops, 29 Hotels und elf Casinos in 74 Ländern präsent. Zurzeit schmiedet die Gruppe Pläne zur Eröffnung eines Casinoresorts in Japan. Das Land Japan befindet sich aktuell in einem Lieberalisierungsprozess, die Rennen um eine Lizenzvergabe haben bereits begonnen: Neben Hard Rock zählen unter anderem auch MGM, Caesars und Las Vegas Sands zu den Bewerbern.

Der Aufstieg von Hard Rock begann im Übrigen mit einer Gitarre von Eric Clapton. Heute rühmt sich Hard Rock damit laut eigenen Angaben über die weltweit größte Sammlung musikalischer Erinnerungsstücke überhaupt zu verfügen. Diese werden bekanntlich an den verschiedenen Standorten auf der ganzen Welt ausgestellt.

Euch gefällt unser Beitrag? Dann teilt ihn gern euren Freunden mit.
Share on Pinterest

Ähnliche Beiträge