Die erste Poker App mit Blockchain und Kryptowährung

Um Online Poker ist es in den letzten Jahren ein wenig ruhiger geworden. Die letzte große Innovation war das Fast Fold Poker, welches wegen des sehr schnellen Spiels auch dem Durchbruch der Poker Apps verhalf. Nun könnte uns ein neues Zeitalter des Online Poker bevorstehen, bei dem es keine Ein- und Auszahlungen mehr gibt und man trotzdem um echtes Geld spielen kann.

Uncle Finney´s Poker ist kein herkömmlicher Pokerraum wie Pokerstars oder 888poker. Hierbei handelt es sich um die erste Android Poker App, welche ausschließlich mit Kryptowährung und Blockchain arbeitet. Als Währung wird nur Ethereum (ETH) akzeptiert und bisher kann dort nur Texas Holdem als HeadsUp gespielt werden. Wir haben uns das Konzept genauer angeschaut und beleuchten die Vor- und Nachteile dieser Echtgeld App.

Smart Contracts statt Payment Processing

Bisher sah es so aus, dass man mit Hilfe eines Zahlungsdienstleisters Geld bei einem Pokerraum einzahlen musste. Auch die Auszahlungen wurden über einen solchen Drittanbieter durchgeführt. Dies war teilweise mit Wartezeiten verbunden, aber auch Probleme konnten auftreten, wenn Betrüger Zahlungsdetails abfangen oder Zahlungen umleiten. Das hat aber laut „Live Player Games“, einem israelischen Software-Entwickler, nun ein Ende. Denn mittels Blockchain und der Kryptowährung Ethereum sind aufwändige Finanztransaktionen gar nicht erst erforderlich. Einer der Vorteile von Ethereum ist die Unterstützung von sogenannten Smart Contracts. Diese wurden für den elektronischen Zahlungsverkehr am PC entwickelt und ermöglichen auch ohne Unterschrift einen Vertragsabschluss. Smart Contracts haben dafür eine entsprechende Benutzerschnittstelle, mit der die Logik vertraglicher Regelungen abgebildet werden. Ethereum selbst ist wie Bitcoin eine virtuelle Währung, welche mit einer Blockchain arbeitet und alle Transaktionen somit öffentlich einsehbar sind. Zahlungsausfälle oder Betrügereien sind damit ausgeschlossen, da so sichergestellt ist, dass das Geld auch vorhanden ist.

Wie läuft das Pokerspiel bei Uncle Finney´s ab?

Bisher kann bei Uncle Finney´s Poker nur Texas Holdem als HeadsUp in der Android App gespielt werden. Sobald eine Partie startet, tritt der Smart Contract (in diesem Fall E4ROW Contract) in Kraft, bei dem beide Spieler ihre Startgebühr bzw. Einsatz in der Kryptowährung ETH hinterlegen. Der Pokerraum tritt dabei nur als Vermittler des Smart Contracts auf, der ausschließlich zwischen den Spielern abgeschlossen wird. Der Pokerraum erhebt dabei keine Gebühr in Form von Rake. Er erhält stattdessen eine kleine Gebühr für die Vermittlung des Smart Contracts, hat aber niemals Zugriff auf die für das Spiel hinterlegten Gelder.

A two player, head-to-head poker contest for your Android device where you can bet, win and lose Ether (ETH).

Durch das Blockchain-Prinzip erfolgt die Zahlungsbestätigung nicht unverzüglich, sondern kann zwischen wenigen Sekunden bis etwas über eine Minute dauern. Dies könnte den Start einer Partie verzögern und zu unangenehmen Wartezeiten führen. Um dieses Problem zu umgehen, haben die Entwickler die Transaktion vom Spiel selbst getrennt. Ein Server kümmert sich ausschließlich um das Pokerspiel und der E4ROW Smart Contract ist für die Einsätze verantwortlich. Im Falle eines unvorhergesehenen Fehlers, bei dem zum Beispiel das Spiel nicht beendet werden konnte, gehen die Gelder einfach wieder an die Spieler zurück.

Die Vor- und Nachteile dieser App

Der offensichtliche Vorteil ist die schnelle und sofortige Auszahlung der Gewinne. Hierbei muss man nicht mehr einen Auszahlungsantrag beim Pokerraum stellen und dann unter Umständen einige Stunden bis Tage auf das Geld warten. Sobald das Spiel beendet wurde, wird der Gewinn aus dem Smart Contract sofort eurem ETH Konto gutgeschrieben. Ein Nachteil hingegen ist die Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit des Pokerraums, denn es fehlt hier jede Kontrolle über die Austragung der Spiele seitens einer Regulierungsbehörde. Rein rechtlich mag das auch gar nicht erforderlich sein, trotzdem wäre es für den Spieler gut zu wissen, dass der Zufallszahlengenerator zuverlässig arbeitet und keine Vorhersagen von Spielergebnissen möglich sind. Die Smart Contracts machen dafür aber die Abwicklung der Gelder inhärent sicher und der Pokeranbieter hat gar kein finanzielles Interesse daran, welcher Spieler gewinnt, denn er erhält seine Provision aus der Gebühr des Contracts.

Weitere Nachteile sind auch noch die geringe Unterstützung von Spielmodi und -varianten, wobei das bei diesem Stand der Entwicklung nicht ungewöhnlich ist. Weitere Spiele können schnell hinzugefügt werden, obwohl es sich hier wahrscheinlich nur um Turnierformate handeln wird, wie es jetzt schon beim HeadsUp der Fall ist. Ob der beliebige Beitritt oder das Verlassen eines Cash Games Tisches mit einem beliebigen Chipstapel über den Smart Contract realisiert werden kann, ist mir nicht bekannt.

Bisher ist die App auch nur für Android Geräte verfügbar. Für einen Durchbruch sollte aber auch iOS und der handelsübliche PC unterstützt werden.

Sollte sich dieses Blockchain System durchsetzen, könnte das die Art und Weise des Online Pokers nachhaltig verändern. Dazu ist aber auch eine weitere Verbreitung der virtuellen Währung Ethereum erforderlich.

Euch gefällt unser Beitrag? Dann teilt ihn gern euren Freunden mit.
Share on Pinterest

Ähnliche Beiträge