Das Angebot der Spielbanken im Saarland

Das Saarland ist eine der Wiegen der deutschen Casino Geschichte und auch heute noch ist dieses Bundesland eines der wichtigsten, was das staatliche Glücksspiel angeht. Auf dieser Seite zeigen wir euch alle Standorte der Casinos und Spielbanken, was es Besonderes an Spielen oder Angeboten gibt sowie einige Informationen zum Betreiber der Spielbanken im Saarland. Möchtet ihr mehr über die einzelnen Saarland Casinos erfahren, so klickt in der folgenden Übersicht auf den jeweiligen Testbericht.

Die Saarland Spielbanken im Überblick
Karte von Deutschland. Hier klicken, um die Karte zu erkunden!
Saarland (7)
Homburg
Die Spielbank in Homburg
4,1 (2)
Automatencasino
Neunkirchen
Die Spielbank in Neunkirchen
4,3 (15)
Slots, Großes Spiel, Poker
Schloss Berg Nennig
Die Spielbank in Schloss Berg Nennig
4,1 (43)
Automaten, Großes Spiel
Schloss Saarbrücken
Die Spielbank in Saarbrücken
4,5 (52)
Automaten, Großes Spiel
Schloss Saarbrücken Ludwigspark
Die Spielbank in Saarbrücken Ludwigspark
3,9 (35)
Automatencasino
Schloss Saarlouis
Die Spielbank in Saarlouis
3,7 (25)
Automatencasino
Schloss Saarbrücken Glückspilz
Die Spielbank in Saarbrücken Glückspilz
3,5 (22)
Automatencasino

Saarland ist nicht nur eines der kleineren Bundesländer Deutschlands, hat aber mit ganzen 7 Standorten die höchste Casino-Dichte in ganz Deutschland, auch wenn das Große Spiel im Vergleich zu anderen staatlichen Spielbanken in Deutschland eher unterrepräsentiert ist.

Besonderheiten der Casinos in Saarbrücken

Das Große Spiel ist nur in der Spielbank Saarbrücken in vollem Umfang verfügbar, ansonsten gibt es nur noch einen Roulette Tisch im Schloss Berg. Poker kann neben dem großen Casino in Saarbrücken nur noch in der Spielbank Neunkirchen gespielt werden. Wirkliche Besonderheiten sind in den Casinos Saarlands aber eher selten zu finden.

Eine Beispielkarte für die gefallenen Zahlen in einem Roulettespiel, die sogenannten Permanenzen. Roulette kann in allen Dependancen gespielt werden, allerdings meist nur an Roulette-Automaten. Einzig die Spielbank Saarbrücken und das Casino Schloss Berg haben Roulette Tische mit einem Croupier. Für alle diese Tische sind online die Permanenzen einsehbar. Das Archiv reicht dabei mehrere Jahre zurück anstatt nur ein paar Wochen wie bei anderen Spielbanken.

Wissenswerte Fakten zur Spielbanken im Saarland

Öffnungszeiten und Feiertage

Die Öffnungszeiten werden in jeder Spielbank individuell geregelt, aber im Wesentlichen öffnen die meisten Casinos gegen Mittag und schließen ein paar Stunden nach Mitternacht. Alle Details findet ihr dazu in den Testberichten zum jeweiligen Casino. Gleich ist hingegen die Regelung zu den Feiertagen, hier macht der Betreiber keine Unterschiede zwischen den Standorten.

Mindestalter und Eintritt

Das Mindestalter für den Zutritt in die Saarland Casinos beträgt 18 Jahre. Der Altersnachweis muss mit einem amtlichen Lichtbildausweis erbracht werden, entweder mit einem Personalausweis oder Reisepass. Ein Führerschein ist dafür nicht ausreichend, diese Regelung gilt deutschlandweit an allen Spielbanken.

Saarland-Spielbank GmbH
Logo der Spielbanken Saarland.
Gründung 1976
Adresse Saaruferstr. 17, 66117 Saarbrücken
Website www.saarland-spielbanken.de
Telefon +49 681 927 260
E-Mail info@saarland-spielbanken.de
Leitung Peter Jacoby, Michael Burkert
Mitarbeiter 300
Bruttospielertrag 16,2 Mio Euro (2017)
Aufsichtsbehörde Ministerium der Justiz

Ungewöhnlich ist hingegen die Regelung zum Eintrittspreis. Während man an allen saarländischen Standorten eine Dauerkarte für 5€ erwerben muss, gibt es nur in der Spielbank Saarbrücken und im Casino Schloss Berg die Option einer Tageskarte für 1,50€. Lässt man aber seine Kreditkarte oder EC-Karte registrieren, ist der Eintritt in allen Spielbanken Saarlands frei.

Die Geschichte der saarländischen Spielbanken

Die Casinos im Saarland blickt auf eine 40-jährige Tradition zurück, die sie in der ersten Hälfte eher bescheiden begonnen hat. Vom 4. April 1979 bis zur Jahresmitte 1998 wurde in der Saarlandhalle gewonnen, erst danach gab es einen eigenen Standort im Deutsch-Französischen Garten. Der Einrichtung der Hauptspielbank folgten dann die Ableger in Saarlouis, Nenning im Schloß Berg, Neunkirchen, Homburg und die beiden Automatencasino in Saarbrücken dem Glückspilz und im Ludwigspark. Dabei profitieren besonders die Spielbanken in der Landeshauptstadt von den Besuchern aus dem französischen Nachbarland. Das Casino schätzt, dass aktuell etwa 62% der 200.000 jährlichen Besucher aus Frankreich kommen. Im Jahr 2002 wurden in der damals noch jungen Spielbank Saarbrücken die ersten IHK geprüften Croupiers in Deutschland eingestellt. Seit dieser Zeit hat es die Betreibergesellschaft geschafft den Bruttospielertrag mehr als zu verdreifachen. Zwar gehören die Spielbanken Saarland mit 280 Mitarbeitern eher zu den mittelgroßen Casinos in Deutschland, aber sicher auch zu den erfolgreichsten.

Der aktuelle Betreiber aller 7 Spielbanken im Saarland

Die seit 1976 existierende Saarland-Spielbank GmbH besitzt die Konzession nach dem Saarländischen Spielbankgesetz. Das Unternehmen ist im Handelsregister des Registergerichts Saarbrücken unter der Registernummer 5977 geführt und die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer lautet DE811387257.

Benachbarte Bundesländer mit Spielbanken