Die Entstehung der Casinos

Online Casinos sind heutzutage nicht mehr weg zu denken. Doch erst in den neunziger Jahren wurden die ersten Online Casinos mit klassischen Spielautomaten angeboten. Die Entstehung des Glücksspiels beginnt bereits weit vorher. Wir wollen euch die Geschichte des Casinos näherbringen. In unserem Geschichtsunterricht schauen wir in vergangene Jahre zurück.

Das Glücksspiel begann lange vor Christus

Viele Experten gehen inzwischen davon aus, dass das Glücksspiel deutlich älter ist, als bisher angenommen. Funde in China weisen darauf hin, dass bereits im Jahre 3000 vor Christus gespielt wurde. Vor allem Würfelspiele sollen zur damaligen Zeit sehr beliebt gewesen sein. Doch nicht nur in China gibt es Anhaltspunkte, dass das Glücksspiel schon sehr lange existiert. So wurde zum Beispiel in der griechischen Mythologie von Spielen berichtet, bei denen Ressourcen oder Geld eingesetzt wurden.

Las Vegas gilt für viele Casinofans als Hauptstadt des Glücksspiels.

Die perfekte Casino Atmosphäre findet ihr in Las Vegas. ©VOO QQQ/UNSPLASH

Auch im alten Rom wurde gespielt

Gladiatorenkämpfe, Kriege und vieles Mehr werden automatisch mit dem alten Rom verbunden. Sicherlich kommt einem Sportfan hier automatisch der Gedanke, dass auf die Ausgänge der Kämpfe gewettet wurde. Sicherlich gab es auch den ein oder anderen Römer, der diese Events für eine Wette heranzog. Erstaunlicherweise war Glücksspiel im alten Rom jedoch verboten. Trotz des Verbotes war das Zocken im alten Rom äußerst beliebt in allen Bevölkerungsschichten. Ganz besonders Würfelspiele wurden genutzt, um gegeneinander antreten zu können, ohne in die Gladiatorenarena gehen zu müssen.

Die ersten Casinos mit Spielautomaten und Tischspielen

Besonders im 17. Jahrhundert waren Glücksspiele sehr verbreitet. Spielautomaten, Würfel- und Tischspiele gewannen immer weiter an Beliebtheit. Im 19. Jahrhundert kamen erste Probleme auf, da das Glücksspiel in vielen Staaten strafrechtlich verfolgt wurde. Interessanterweise gab es jedoch zahlreiche offizielle Spielstätten, in denen Spieler ihrer Leidenschaft nachkommen konnten.

Im Jahre 1930 wurde in Nevada eine Casinolandschaft gegründet und das Spielen wurde legalisiert. Zunächst waren es jedoch nicht Geschäftsmänner, die das Geschehen vor Ort beherrschten. Die Mafia leitete das Geschäft, ehe sie mit der Zeit von neuen Geschäftsmodellen verdrängt wurden.

Casinos in Europa: Venedig als Vorreiter

Auch in Europa fanden die ersten Glücksspiele schon vor langer Zeit statt. Bereits im Jahre 1170 wurde auf adeligen Veranstaltungen um Geld gespielt. Was der Herrschaft zu Beginn vorbehalten war, machte im Verlauf der Zeit die Runde. Den Beginn machte dabei Venedig. So kommt beispielsweise auch der Begriff „Casino“ aus dem Venezianischen. Das erste öffentliche Casino ist nicht mit den heutigen Spielotheken oder Spielbanken zu vergleichen. Im Jahr 1638 wurde im „Palazzo Dandolo“ das erste öffentliche Casino geöffnet. Die Bezeichnung eines Casinos wurde damals jedoch noch nicht verwendet, da es hier auch Musik und Tänze gab.

Casinos breiten sich in ganz Europa aus

Aufgrund des großen Erfolges und der Beliebtheit der italienischen Casinos eröffneten auch in anderen europäischen Ländern zahlreiche Casinos. Vor allem Frankreich und die Niederlande folgten dem Beispiel der Italiener und eröffneten als erste Länder in Europa ein eigenes Casino. Die Anzahl an Casinos stieg in den darauffolgenden Jahren weiterhin an. Ein Problem zur damaligen Zeit war jedoch, dass zahlreiche Spielstätten illegal betrieben wurden. Vor allem in Kurorten waren die Casinos sehr beliebt und sind bis heute oftmals noch dort zu finden. So lassen sich in zahlreichen Orten wie beispielsweise Bad Ems oder Bad Neuenahr Spielbanken finden.

Das Internet vereinfacht das Spielen enorm

Einen Gang in eine Spielbank war damit verbunden, dass man sich vorab zurecht machte. Heute ist das Spielen um einen Jackpot deutlich einfacher. Selbst in der Jogginghose kann von dem Computer oder dem Smartphone an einem Spielautomaten gespielt werden. Dank des Internets wurden nicht nur Informationen für jedermann zugänglich, sondern auch Casinos sind aus den heimischen vier Wänden aufrufbar.

Das Online Casinoentstand Mitte der neunziger Jahre. Zunächst wurden nur klassischen Automaten angeboten. Auch das Tischspiel war mit Roulette und Black Jack vertreten. Aufgrund der immer größer werdenden Beliebtheit von Online Casinos besteht inzwischen ein breites Angebot an Slots und Casinoportalen.

Slots sind das beliebteste Casino-Glücksspiel

Denkt man an einen einarmigen Banditen, vergeht vielen Spielern schnell die Lust. Heute sind vor allem Video-Slots gefragt und bieten neben hohen Gewinnmöglichkeiten auch eine geniale Grafik und Features.

Das heute bekannte Online Casino startete im Jahre 1994, als auf den karibischen Inseln erste Lizenzen vergeben wurden und es somit eine Art Legalisierung gab.

Euch gefällt unser Beitrag? Dann teilt ihn gern euren Freunden mit.

Ähnliche Beiträge