Die besten Roulette Apps für Smartphones und Tablets

Roulette kann nicht nur online gespielt werden, auch auf Mobilgeräten ist das beliebte Kesselspiel spielbar. In den App Stores gibt es jede Menge Glücksspiele, allerdings können diese nur kostenlos mit Spielgeld gespielt werden oder man wirft sein Geld für nutzlose In-App-Käufe raus. Echtes Geld kann man nur mit einer App eines richtigen Casinos gewinnen. Hier findet ihr die Casino Apps mit den besten Roulette Spielen.

* Für alle Angebote gelten AGB, klick auf “Spielen” um weitere Details zum jeweiligen Bonus zu erhalten

Auf Mobilgeräten ist für Roulette Spieler aufgrund der erstklassigen Live Spiele (inklusive Spiel des Jahres 2014 “Immersive Roulette”) die App von 888 am besten geeignet. Außerdem ist hier neben einer iOS Download App auch noch eine für Android verfügbar.

Welche Roulette Spiele kann man mobil spielen?

In den meisten Apps der Casinos gibt es zumindest die Standard-Variante des europäischen beziehungsweise französischen Roulettes. Allerdings verzichten die meisten Anbieter darauf, alternative Varianten hinzuzufügen und konzentrieren sich stattdessen auf Spielautomaten. Aber das ist zum Glück nicht überall so. Was zurzeit voll im Trend liegt, sind die Live Dealer Spiele. Auch dort gibt es interessante Varianten und die meisten davon kann man auch auf dem Smartphone oder Tablet spielen.

Die am weitesten verbreiteten Roulette Spiele auf Mobilgeräten

Am beliebtesten sind die Live Spiele von Evolution Gaming. Ganz vorn mit dabei ist das Immersive Roulette, welches im Jahr 2014 bei den EGR Awards zum Spiel des Jahres ausgezeichnet wurde. Aber auch German oder Sports Roulette kann dort gespielt werden. Davon abgesehen sind außergewöhnliche Spielvarianten auf Mobilgeräten leider nur selten bis gar nicht zu finden. Hier gibt es auf dem Desktop noch viele interessante Spiele, die immer noch auf eine Umsetzung in der App warten.

So spielt man auf dem Touch Display

Unterschiede im Spiel selbst gibt es zwischen Desktop und App keine. Die Grafik mag hier und da nicht haargenau dem Original entsprechen, die Unterschiede sind aber kaum zu bemerken und verbessern dafür aber die Performance auf schwächeren Geräten. Den größten und deutlichsten Unterschied bemerkt man aber in der Bedienung des Spiels. Da man auf Smartphones nur vergleichsweise wenig Platz hat, musste die gesamte Aufteilung des Spieltisches überarbeitet werden.

Zuerst einmal hat man das Rouletterad und das Tableau auf zwei getrennten Bildschirmen untergebracht. Damit steht euch einerseits ein möglichst großer Tisch zur Verfügung, auf dem ihr eure Jetons mit dem Finger genauer platzieren könnt. Gleichzeitig ist auf dem anderen Bildschirm mehr Platz, um die Kugel im Kessel besser darzustellen und so besser zu erkennen. Befindet man sich auf dem Tableau, so kann man auch nach rechts swipen und findet dort alle Einsatzmöglichkeiten und deren Auszahlungen und wenn man nach links wischt, wechselt man zur Ansicht in den Kessel. Sobald ihr aber wenigstens einen Jeton auf dem Tableau platziert habt, könnt ich auch gleich am Tisch den Dreh starten. Daraufhin wird selbstständig auf den Bildschirm mit dem Kessel gewechselt.

So funktioniert die Touch Bedienung beim mobile Roulette von 888Casino

Je nach Variante gibt es auch in dem Mobile Apps Ansagespiele für Nachbarn oder die Serien auf dem Racetrack. Oft sind diese Setzoptionen ebenfalls in einem anderen Bildschirm oder Menü untergebracht, um die Übersichtlichkeit zu wahren. Vorteilhaft ist außerdem, wenn nach dem Spin die Option des Rebet beziehungsweise des Rebet mit doppeltem Einsatz besteht. Das macht die Bedienung der App für Systemspieler deutlich einfacher, als wenn man jedes Mal den Betrag selbst verdoppeln und setzen müsste.

In diesen Apps kann man Roulette auch mit Spielgeld ausprobieren

Im Gegensatz zu den Desktop Spielen sind nicht alle Apps auch für den kostenlosen Spielgeld-Modus geeignet. Bei einigen Casinos gibt es nämlich überhaupt gar keinen Demo-Modus. Hier solltet ihr überlegen, ob ihr als Spieler davon einmal Gebrauch machen möchtet oder ob euch das Echtgeldspiel ausreicht. Ich persönlich bin immer dankbar, wenn diese Option besteht, denn ich probiere auch gern einmal neue Strategien aus oder spiele nur, um mir ein paar Minuten die Zeit zu vertreiben. Auch wenn ich es gern mache, aber ich mag nicht immer von Unterwegs um echtes Geld spielen. Wenn ihr es genauso seht, kann ich euch die 888 Casino App ans Herz legen, denn hier können alle Spiele kostenlos ausprobiert werden – die einzige Ausnahme ist wie überall das Spiel mit Live Dealern.

Ladbrokes ist ein TOP Casino für mobile Roulette Spiele
  • kostenloser Demo-Modus
  • sehr viele Roulette Spiele
  • gute Touch-Bedienung
.

Gibt es bestimmte Systemvoraussetzungen?

Bei Roulette Apps für iOS Geräte ist die Mindestanforderung an euer Device direkt im App Store zu finden. Oft wird für das Spiel mindestens iOS Version 6.0 vorausgesetzt, manchmal sogar noch höher. Alternativ kann man aber auch einfach im Browser spielen, hier ist dann nur noch die Rechenpower eures iPhones oder iPads entscheidend. Tests haben aber gezeigt, dass es ab dem iPhone 4 keinerlei Probleme mehr gibt. Nur die älteren Geräte sind teilweise zu schwach, wobei das immer vom jeweiligen Spiel abhängt – hier müsst ihr einfach mal ausprobieren.

Im iTunes App Store sind alle Mindestvoraussetzungen und Kompatibilitäten aufgeführt Bei Android Geräten gibt es in der Regel keine besonderen Voraussetzungen der Versions-Nummer. Download Apps gibt es im Google Play Store keine, diese gibt es nur bei wenigen Casinos wie 888 oder LeoVegas direkt auf der Webseite. Android User werden daher meistens direkt im Browser spielen. Erfahrungen haben hier gezeigt, dass Geräte mit Android 2.3 oder höher oft genügend Power haben, um die Spiele darstellen zu können. Aber auch hier gibt es wegen der Vielfalt der Geräte keine allgemein gültige Aussage und es bleibt auch hier bei der Empfehlung: einfach mal ausprobieren.

Allgemein empfiehlt sich eine Auflösung von wenigstens 1280×720. Die Spiele laufen auch auf kleineren Displays, aber dann beginnt langsam die Optik und Bedienbarkeit darunter zu leiden. Am besten geht es natürlich mit einem größeren Display eines Tablets. Hier habt ihr mehr als ausreichend Platz, das Spiel mit euren Fingern präzise zu steuern.