Bwin setzt Fußball-Sponsorings for

Buchmacher Bwin setzt seine Sponsorings in der 1. und 2. Fußball Bundesliga fort und hält seinen deutschen Partner Klubs weiterhin die Treue. Mindestens bis 2024 wird der Wettanbieter folglich als Sponsor eine deutschen Profi-Mannschaft agieren. In Zukunft könnten allerdings weitere Sponsoren-Verträge und Partnerschaften geschlossen und verlängert werden, weshalb der Buchmacher wohl noch lange mit dem deutschen Profi-Fußball verbunden sein wird. Welche Teams bereits mit dem Big-Player auf dem Wettmarkt zusammenarbeiten, wie lange die Partnerschaften laufen und wie hoch die Beiträge letzten Endes ausfallen erfahren sie hier.

Der Ball um den sich beim Fußball alles dreht.

Bwin konnte bereits mehrere Partnerschaften im deutschen Profi-Fußball verlängern. Mit Sicherheit werden hier noch weitere hinzukommen. ©Manuel Hoster/Unsplash

Bwin der große Sponsor des DFBs

Als Big-Player auf dem Buchmacher-Markt gelten insbesondere Profi-Klubs in der Fußball-Bundesliga als interessante Partner. Aus diesem Grund ist Bwin im deutschen Profi-Fußball immens stark vertreten und sponsort somit insgesamt ganze 6 deutsche Vereine. Den größten Anteil erhält hierbei der DFB, welcher bereits seit dem 01.01.2019 von Bwin gesponsert wird. Hierbei lässt der Buchmacher jede Menge Geld fließen, denn die Rechtesummen belaufen sich beim deutschen Fußball-Bund auf satte 12,5 Millionen Euro pro Jahr. Zudem beträgt die Restlaufzeit des Sponsoringsvertrag noch 1 Jahr, weshalb bis Ende 2022 weitere 12,5 Millionen Euro an den deutschen Fußball-Bund fließen werden.

Werben auf 2. Sponsor-Ebene in der Bundesliga

In der Bundesliga ist der Buchmacher ebenfalls stark vertreten, denn für gleich 3 Klubs wirbt Bwin auf der 2. Sponsoren-Ebene. Hierbei handelt es sich erneut um hohe Beiträge, doch an die DFB-Summen reicht das ganze nicht heran. Nichtsdestotrotz konnte der Wettanbieter die Sponsoren-Verträge teils langfristig verlängern, weshalb sie mindestens bis 2024 mit Klubs aus der 1. und 2. Bundesliga zusammenarbeiten werden.

Dortmund der 2. deutsche Big-Player im Sponsorship

In der Bundesliga scheint Bwin als Sponsor etwas zurückhaltender zu agieren, denn mit Borussia Dortmund erhält nur 1 Bundesligist Summen im Millionen-Bereich. Mit den Schwarzgelben arbeitet Bwin bereits seit 2017 zusammen, weshalb der Vertrag bereits 1,5 Jahre länger läuft als beim DFB. Die restliche Vertragslaufzeit bleibt jedoch nahezu die gleiche, da das Sponsoring des BVBs bis zum Ende der Saison 21/22 laufen wird. Die Partnerschaft mit dem Vorjahres-3. lässt sich der Buchmacher satte 3 Millionen Euro pro Kosten, auch wenn dies nicht einmal einem Viertel der DFB-Summe entspricht. Nichtsdestotrotz muss die Partnerschaft zum Juli 2022 nicht enden, sondern vielmehr könnte es zu einer erneuten Verlängerung des Sponsoren-Vertrags kommen.

Die weiteren Bundesliga Sponsorings

Nicht nur der BVB erhält regelmäßig Geld vom Buchmacher Bwin, sondern auch beim 1. FC Köln und dem 1. FC Union Berlin wirbt der Wettanbieter auf zweiter Sponsorenebene. Beide Teams befinden sich seit dem 01.07.2018 in einer Partnerschaft mit Bwin, während beide auch noch über eine 3-jährige Restlaufzeit verfügen. Während die Geißböcke pro Jahr 500.000€ an Sponsorengeldern erhalten, überweißt der Buchmacher an Bundesliga-Kontrahent Union Berlin nur 400.000€.

Bwin Sponsorings der 2. Bundesliga

Auch in Deutschlands zweithöchster Spielklasse hat der Buchmacher seine Finger im Spiel. Mit Dynamo Dresden und dem FC St. Pauli stehen hier 2 weitere Klubs auf der Liste der Sponsorings im deutschen Profi-Fußball. Beide Teams arbeiten bereits seit Juli 2018 mit dem Wettanbieter zusammen, während beide Verträge zudem verlängert wurden. Die Partnerschaft wird nun bis mindestens Juni 2024 fortgesetzt, was einer Restlaufzeit von 3 Jahren entspricht. Beide Teams erhalten hierbei einen Jahresbeitrag von 250.000€.

Bwin als Hauptsponsor der 3. Liga

Bereits seit der Saison 2017/2018 agiert Bwin zudem als Hauptsponsor in der 3. Bundesliga. Als Hauptpartner der Liga verfügt der Buchmacher über jede Menge Vorteile, weshalb dieser auf einem jedem Ärmel eines Drittligisten vertreten sein wird. Auch in jedem Stadion, als auch in den Publikationen und Online-Auftritten der Klubs darf der Wettanbieter auf sich aufmerksam machen. Neben der Telekom gilt Bwin als größter Partner der 3. Bundesliga, was eine starke Entwicklung der dritthöchsten deutschen Fußballklasse spricht.

Euch gefällt unser Beitrag? Dann teilt ihn gern euren Freunden mit.

Ähnliche Beiträge