Stadion Blackjack – Ein neuer Casino Trend

Nein, die Stadion Blackjack Spielregeln sehen nicht vor, dass eine begeisterte Menschenmenge in einer Arena Spieler anfeuert, die am Kartentisch sitzen. Es handelt sich vielmehr um ein elektronisches Blackjack Spiel, an dem in landgestützten Casinos deutlich mehr Spieler teilnehmen können als bisher. In Online Casinos gehört Blackjack schon längst zum festen Repertoire; ОnlineCasinosDeutschland.com zeigt die ganze Bandbreite der vorhandenen Optionen auf. Nun schicken sich in den USA herkömmliche Casinos an, elektronische Elemente mit besonderen Stadium Blackjack Spielregeln für das klassische Kartenspiel zu verbinden – eine Entwicklung, die in die Zukunft des Glücksspiels weisen könnte. Wir werfen einen Blick darauf.
Spielkarten und Chips
Veröffentlicht am: 29. Juli 2020

Erster Schritt zum virtuellen Casino?

Der neue Trend hat in den USA bereits Casinos in Las Vegas, Connecticut und Kalifornien erfasst. Als modernste Version der Blackjack Spieltypen mischt er persönliche Präsenz und virtuelle Teilnahme. Stadion Blackjack könnte damit der erste Schritt zu einem später vielleicht vollkommen virtuellen Casino sein, in dem man sich im virtuellen Raum mit einem Avatar wie in einer echten Spielbank von Tisch zu Tisch bewegt. Vorläufig bleibt es bei einem echten Dealer, aber Spielern, die nicht persönlich Plätze an einem Tisch einnehmen. Sie können stattdessen über Spielekonsolen, die Video Poker Slots ähneln, ins Geschehen eingreifen. Dadurch können sehr viele Spieler einbezogen werden; in den meisten Casinos, die die neue Technik anwenden, sind es 44. Die benötigte Software kann theoretisch aber eine Gesamtzahl bis zu 300 Spielern unterstützen. Stadion Blackjack eignet sich daher sehr gut für Gruppen, die gemeinsam spielen wollen, aber an einem Kartentisch vielleicht nicht gemeinsam Platz finden. Oder für Leute, denen es an einem Blackjack Tisch schon immer zu eng und nicht diskret genug war.

Stadion Blackjack Spielregeln – Ein Überblick

Und so funktioniert es: Stadion Blackjack hat einen menschlichen Gastgeber, üblicherweise einen Dealer, der auf einem Podium mit einer Kartenmischmaschine hantiert. Seine Kunden können an Konsolen um ihn herum gruppiert sein oder durch das gesamte Casino verstreut. Manchen Spielern ist sogar überhaupt nicht bewusst, dass sie nicht nur mit einer Maschine spielen. Stadium Blackjack Spielregeln sehen Folgendes vor:

  • Man wählt eine Konsole und füttert sie mit einem Startguthaben. Manche Casinos bieten dafür Unterstützung mit einem Startbonus, andere verzichten darauf.
  • Es besteht weitgehende Wahlfreiheit: Weder muss man an jeder Spielrunde teilnehmen, noch muss man sich mit einem bestimten Dealer zufrieden geben. Die meisten Casinos bieten mehrere verschiedene Gastgeber an. Erfahrungsgemäß sind die verlangten Mindesteinsätze für ein elektronisches Blackjack Spiel geringer als an einem “echten” Kartentisch.
  • Wenn eine Spielrunde beginnt, zieht der Dealer drei Karten – eine für sich selbst, die anderen beiden für die Spieler. Diese beiden Karten sind für alle Spieler dieselben.
  • Wenn der Spieler seine Karten gesehen hat, stehen ihm 30 Sekunden zur Verfügung, um eine Entscheidung zu treffen. Ab hier ist der Spielverlauf auf Basis der weiteren gezogenen Karten individuell. Die Software erkennt automatisch, ob man gewinnt oder verliert.
  • Je nach Casino, in dem man spielt, gelten unterschiedliche Gewinnraten und Sonderregeln.

Tempo-Spiel ist angesagt

Eines der wesentlichen Kennzeichen von Stadion Blackjack ist, dass es wesentlich schneller verlaufen kann als eine herkömmliche Runde der anderen Blackjack Spieltypen. Die Zeit für Entscheidungen ist kurz, was unerfahrene Spieler in Hektik versetzen kann. Die Ergebnisse sind unbestechlich und erscheinen in Sekundenschnelle auf dem Bildschirm, ohne dass der Dealer sie verkünden muss – und schon geht es weiter, per Knopfdruck. Mancher mag das als Stress empfinden. Andere dürften schätzen, dass sie vor Gezeter anderer Mitspieler gefeit sind, denen das Spielglück gerade nicht hold ist. Trotz des Zeitdrucks ist die Akzeptanz der Stadium Blackjack Regeln bei den Spielern groß und werden wenige negative Reaktionen bekannt. Gerade unerfahrene Spieler scheinen es zu schätzen, dass ihnen die mitunter einschüchternde Gesellschaft von Spieltischgästen erspart bleibt, die in Gesten und Worten ausdrücken, ein absoluter Professional zu sein. Für Top Cracks bieten die Stadion Blackjack Regeln im Übrigen keinerlei Chance mehr, die Technik des Kartenzählens anzuwenden, die die Casinos schon seit Langem ächten und zu verhindern suchen.

Ist Stadion Blackjack die Zukunft?

Mittelfristig kaum. Noch ist der neue Trend ein neuer Trend, mehr nicht. Ob er sich durchsetzt, bleibt abzuwarten. Die Aussichten dafür sind allerdings vielversprechend, greift er doch das elektronische Blackjack Spiel auf, das in Online Casinos seit Längerem populär ist. Das Kalkül der landgestützten Spielbanken ist offenbar, die Bequemlichkeit dieser Spielform mit der Attraktion eines tatsächlichen Casinos Besuchs zu verbinden. Sie haben die Zeichen der Zeit erkannt und wollen sich behaupten. Dabei ist eine Zwitterform herausgekommen, die eingefleischte Kartenhaie nicht völlig anspricht: Sie brauchen die inspirierende Atmosphäre des Kartentischs, an dem sie selbst sitzen. Diese Kunden kommen sowieso, reichen aber nicht mehr. Interessant sind als neue Spielergruppe alle Neueinsteiger, die bisher nur online geschnuppert haben. Es geht für die traditionellen Casinos darum, sie zu einem Besuch zu bewegen und sie dann vertraute Annehmlichkeiten mit Mehrwert vorfinden zu lassen: Knopfdruck-Privatheit, aufgepeppt mit Spielbank-Atmosphäre. Letztendlich ist es eine Marketingform, die auf die Konkurrenz im Internet zu reagieren versucht. Die übrigen ökonomischen Vorteile für die Spielbanken sprechen dafür, dass sie diesen Weg weiter gehen werden: Stadion Blackjack ermöglicht es ihnen, mit weniger Dealern mehr Kunden ins Spielgeschehen einzubeziehen und folglich bei höherem Umsatz Kosten zu sparen.

Neueste Blog Guides

ALLE GUIDES ANZEIGEN