Berühmte Kartenzähler

Casinos weltweit werden aus den unterschiedlichsten Gründen besucht - man kann einen eleganten Abend verbringen, neue Spiele kennenlernen, Spaß haben und natürlich: Gewinne erzielen! Um die 90% der Besucher und Besucherinnen gehen jedoch nur mit kleinen Gewinnen nach Hause, oder aber sogar Verlusten. Natürlich ist das Casino darauf ausgerichtet, dass nicht alle gewinnen können. Es gibt aber so manche intelligente Spieler, die dieses System erfolgreich austricksen - heute geht es um die berühmtesten Kartenzähler!
Spielkarten mischen
Veröffentlicht am: 26. November 2020

Das Casino im eigenen Spiel schlagen – So geht’s

In der Welt des Glücksspiels gibt es einige Außenseiter, die nicht nur nach Glück oder eigener Strategie spielen – sie nutzen das Kartenzählen. Blackjack ist das beliebteste Kartenspiel in den Casinos weltweit und somit wird es zur perfekten Zielscheibe für jene, die daraus Profit schlagen möchten. Nachdem es sonst ein sehr komplexes Spiel ist, ist es üblicherweise eher selten, dass große Gewinne erzielt werden können.

Es gibt natürlich viele Anleitungen und Strategien, die zum Verständnis beitragen und mit denen man durchaus zu einem großartigen Spieler werden kann. Einige haben jedoch den Wunsch, derart große Gewinne zu machen, dass sie Taktiken anwenden, die sie aus jedem Casino der Welt verbannen und möglicherweise sogar zu rechtlichen Konsequenzen führen könnten. Hier erfährst du mehr über legendäre Geschichten von Menschen, die diese Strategie trotzdem erfolgreich eingesetzt haben.

Berühmte Kartenzähler #1: MIT Blackjack Team

Diese Geschichte ist wohl eine der bekanntesten in der gesamten Welt des Glücksspiels. Das MIT Blackjack Team wurde vom Harvard MBA Absolventen Bill Kaplan geleitet und bestand aus einer Mischung aus ehemaligen und gegenwärtigen Studierenden des MIT (Massachusetts Institute of Technology). Ihre Prime Time war im Jahr 1992.

Zu dieser Zeit nahmen sie Millionen durch das Kartenzählen ein. Sie wurden damit auch über alle Grenzen hinaus bekannt und obwohl sie natürlich polarisierten, war ihre Popularität unübertroffen. Sie gründeten ein Unternehmen und schulten neue Spieler, welche sie dann in die Casinos schickten. Da das Gründungsteam natürlich schon bekannt war, war diese Strategie die perfekte Lösung. Ende 1993 lösten sich die Nachfolger des Teams auf, doch für viele war und ist das MIT Blackjack Team Vorbild schlechthin.

Berühmte Kartenzähler #2: Ida Summers

Die älteste Kandidatin dieser Liste ist Ida Summers – sie sorgte in den 60er und 70er Jahren in und um die Casinoszene für Aufsehen. Damals bestand Vegas hauptsächlich aus Neonlichtern und Cadillacs. Sie war eine Blackjack-Spielerin und generell in der Glücksspielszene bekannt. Als Frau war das zu dieser Zeit sehr selten.

Sie wurde von vielen als “Vegas Vixen” bezeichnet und war eine sehr erfolgreiche Casino-Betrügerin. Sie verwendete beim Blackjack eine Technik namens „Handmucking“. Sie entfernte Karten aus dem Spiel und versteckte sie in ihrem Ärmel. Wenn sie diese brauchte, brachte sie sie diskret wieder ins Spiel.

Sie lenkte die Aufmerksamkeit der Dealer ab, indem sie kokette Gespräche führte. So stellte sie sicher, dass sie eher auf ihre Worte als auf ihre Handlungen achteten. Sie schaffte es, sich über mehrere Jahre hinweg Tausende von Dollar zu erspielen, und ist als eine der besten Kartenzählerin Amerikas in die Geschichte eingegangen.

Berühmte Kartenzähler #3: Thomas Hyland

Bevor er während seines Studiums mit seinen Freunden Backgammon und Poker spielte, hatte Tommy Hyland noch nie zuvor Interesse an Kartenspielen oder Casino-Glücksspielen gehabt. Er ist aber zu einem der professionellsten Kartenzähler geworden, den die Welt je gesehen hatte. Er stellte ein Team aus Gleichgesinnten zusammen, die immer alle am selben Tisch spielten.

Indem sie verschiedene Techniken einsetzten, gelang es ihnen, die Karten perfekt zu zählen und so gemeinsam ordentlich abzuräumen. Für Hyland und sein Team lief es jedoch nicht immer gut. Drei von ihnen wurden 1994 in Ontario festgenommen. Sie hatten aber Glück: Der Richter entschied durch eine Aussage von Arnold Snyder, dass es kein Betrug war, sondern lediglich die Verwendung intelligenter Strategien.

In einem Interview erklärte Hyland, dass über viele Jahre hinweg fast 200 Menschen durch sein Team kamen und gingen, was es zu einem der größten Kartenzählungsteams in der Geschichte macht.

Berühmte Kartenzähler #4: Lawrence Revere

Lawrence Revere war professioneller Blackjack-Spieler und verdiente in seiner Karriere große Mengen an Geld damit. Er brachte Erfahrung aus unterschiedlichen Sichtweisen mit – er spielte nämlich nicht nur gegen, sondern auch für das Casino. Die Einblicke hinter die Kulissen haben ihm bei seinem Erfolg sehr geholfen.

Seine ersten Erfahrungen hatte Revere während seines Mathematik Studiums an der Universität Nebraska gesammelt. Im Hinterzimmer eines Barbiers hat er damals einzigartige Blackjack Strategien entwickelt, die bis heute noch für eine nachhaltige Veränderung des Spiels gesorgt haben. Dazu zählen, unter anderem, einige Kartenzähl-Strategien. Die Tricks von Revere waren zwar kompliziert, aber auch effektiv.

Viele wurden nach ihm benannt, wie beispielsweise die „The Revere Point Count“ oder „The Revere Five Count Strategy“ und „The Revere Plus-Minus Strategy“. Lawrence Revere hat außerdem ein Buch über seine Tricks geschrieben – „Playing Blackjack as a Business“. Nebenbei unterrichtete er auch noch persönlich. Er war einer dieser Menschen, die einfach alles über Blackjack wussten.

Er verwendete viele Tarnnamen, um seine Persönlichkeit und Tricks zu verstecken – unter anderem Eugene Griffin, Paul Mann und Leonard Parsons. Er gilt als eine der größten Persönlichkeiten im Blackjack.

Berühmte Kartenzähler #5: Ken Uston

Es wird allgemein angenommen, dass Ken Uston das Teamplay beim Blackjack populär gemacht hat. Er wurde 1979 als Mannschaftskartenzähler so bekannt, dass er von Casinos weltweit verbannt wurde. Trotzdem schaffte er es zu spielen – natürlich nur gut verkleidet! Er gewann eine Klage gegen die Atlantic City Casinos. Das Urteil fiel zu seinen Gunsten aus und die Casinos durften niemanden mehr aufgrund von Kartenzählen verbannen. Uston schrieb außerdem ein Bestsellerbuch namens “Mastering PAC-MAN” – eine Anleitung, um Experte für das beliebte Spiel zu werden.

Berühmte Kartenzähler #6: Don Johnson

Ebenfalls ein sehr bekannter Blackjack Spieler ist Don Johnson. Auch er wurde von vielen Casinos verdächtigt, durch seine Tricks zu betrügen. Unter anderem wurde er vom berühmten Las Vegas Casino “Caesar” verbannt. Dort gewann er nämlich innerhalb von 6 Monaten über 15 Millionen Dollar.

Viele gönnten ihm die großen Erfolge nicht und wollten nicht glauben, dass diese auf Glück und Spielerfahrung basieren. Es lässt sich aber nicht abstreiten, dass Don Johnson für viele ein großes Vorbild wurde und die Blackjack-Welt mit seinen Tricks nachhaltig bereichert hat.

Berühmte Kartenzähler Bonus Erwähnung: Ben Affleck

Ein Name, den vermutlich niemand auf dieser Liste erwarten würde – Ben Affleck, der weltberühmte Hollywood-Schauspieler. Am bekanntesten für seine Rolle als Batman, gehört er auch auf diese Liste der Kartenzähler. Er wurde ebenso bereits mehrmals aus Casinos in Las Vegas verbannt. 2014 beispielsweise durfte er nicht im Hard Rock Hotel und Casino spielen.

Später gab er auch zu, dass er mehrere Strategien und Techniken gelernt hat, die ihm geholfen haben, seine Gewinnchancen beim Blackjack zu erhöhen. Er wurde nie für einen dieser Vorfälle angeklagt, da das Zählen von Karten im Bundesstaat Nevada rein technisch gesehen nicht illegal ist. Diese Enthüllungen haben jedoch sein öffentliches Image etwas beeinträchtigt.

Du kannst natürlich auch beim Blackjack gewinnen, wenn du nicht zu den berühmtesten Kartenzählern gehörst! Hast du Lust auf eine Runde bekommen? Dann schau doch gleich beim Online Blackjack dabei. Viel Glück beim Anwenden deiner Strategien!

Neueste Blog Guides

ALLE GUIDES ANZEIGEN