Spielbanken in Mecklenburg-Vorpommern und deren Angebot um Überblick

Nach der Schließung des letzten landbasierten Casinos in Mecklenburg-Vorpommern im Jahr 2014, ist der Betreiber heute wieder mit drei Standorten aktiv. Hier erfahrt ihr alles über die Besonderheiten der Spielbanken in Mecklenburg-Vorpommern sowie Informationen zur Betreibergesellschaft und die kurze, aber sehr bewegenden Geschichte des Glücksspiels des nordöstlichsten Bundeslandes.

Informationen zu den einzelnen Standorten findet, wenn ihr in der folgenden Übersicht auf den Link zum jeweiligen Testbericht klickt.

Die Spielbanken in Mecklenburg-Vorpommern im Überblick
Karte von Deutschland. Hier klicken, um die Karte zu erkunden!
Mecklenburg-Vorpommern (3)
Die Spielbank Schwerin.
Schwerin
3,9(119)
Automatencasino
Die Spielbank Neubrandenburg.
Neubrandenburg
3,8(172)
Automatencasino
Die Spielbank Stralsund.
Stralsund
4,1(253)
Automatencasino

Mecklenburg-Vorpommern ist eines der struktur-schwächsten Bundesländer Deutschlands, dementsprechend schwierig war es auch den Spielbetrieb aufrechtzuerhalten. Nach der Schließung aller Standorte ist MV heute wieder mit 3 Casinos zurück, ein viertes ist bereits in Planung.

Besonderheiten der Casinos

Die einzige Besonderheit der Mecklenburg-Vorpommern Casinos  ist, dass es keine Besonderheiten gibt. Nach den finanziellen Problemen vor den Neueröffnungen hat man sich nun dazu entschlossen, den zusätzlichen personellen Aufwand für das Große Spiel einzusparen und nur Spielautomaten anzubieten. Neben Slots ist das einzige andere Casinospiel ein Multi Touch Roulette-Automat oder diverse Spielterminals mit Blackjack oder Video Poker Spielen. Spieler, die nach Alternativen suchen, können sich auch die Spielstätten in benachbarten Bundesländern wie etwa die Spielbanken in Brandenburg anschauen.

Wissenswerte Fakten zu den Spielbanken Mecklenburg-Vorpommern

Öffnungszeiten und Feiertage

Anders als in allen anderen Bundesländern besitzen alle Standorte im Bundesland die gleichen Öffnungszeiten: von 12:00 Uhr bis 02:00 Uhr. Gleichzeitig gibt es auch keine spielfreien Tage oder Feiertage, an denen die Mecklenburg-Vorpommern Casinos geschlossen sind oder abweichende Öffnungszeiten haben. Dies ist sicherlich dem Umstand geschuldet, dass man ohne Roulette oder Blackjack nur sehr wenig Personal für die Aufsicht des Spielbetriebs benötigt.

Mindestalter und Eintritt

Das Mindestalter für den Zutritt in ein Casino in Mecklenburg-Vorpommern beträgt 18 Jahre. Der Altersnachweis muss beim Eintritt mit einem Reisepass oder Personalausweis erbracht werden. Ein Führerschein oder ähnliche Dokumente mit Lichtbild und Geburtsdaten sind dafür nicht ausreichend.

Der Eintritt ist an allen Standorten frei.

Spielbanken MV GmbH & Co. KG
Logo der Spielbanken MV.
Gründung 1990
Adresse Wilhelm-Külz-Platz 2, 18055 Rostock
Website www.spielbanken-mv.de
Telefon +49 381 87398500
E-Mail info@spielbanken-mv.de
Leitung Thomas Fritz
Mitarbeiter Keine Angabe
Bruttospielertrag Keine Angabe
Aufsichtsbehörde Ministerium für Inneres und Europa

Die Geschichte der MV Spielbanken

Die Geschichte der Spielbanken in Mecklenburg-Vorpommern ist sehr kurz, aber trotzdem bewegt. Weder vor der Zeit des Zweiten Weltkrieges noch danach während der Zeit der Deutschen Demokratischen Republik gab es in der Region irgendwelche Casinospiele. Erst nach dem Fall der Mauer und dem neuen Wirtschaftssystem kamen die ersten Spielstätten auf. Finanziell hatten es die Spielbanken in Mecklenburg-Vorpommern aber sehr schwer, da Mecklenburg-Vorpommern mit seinen Ballungsräumen Schwerin und Rostock über eine sehr niedrige Bevölkerungsdichte mit vergleichsweise wenig Kaufkraft verfügte und heute noch ist. Aufgrund dessen wurden nach und nach sämtliche Standorte geschlossen, bis es 2014 gar keine staatliche Spielbank Mecklenburg-Vorpommern mehr gab – zu Hochzeiten waren es sogar einmal fünf gewesen. Heute wurde bereits drei der fünf Standorte wiedereröffnet: Neubrandenburg, Schwerin und Stralsund. Auch in Rostock wird es demnächst wieder ein Casino geben, ob dies aber auch wieder in Warnemünde eröffnet wird, ist uns noch nicht bekannt. Alle neu eröffneten Standorte sind ausschließlich Automatencasinos, da diese wirtschaftlicher zu betreiben sind als Spielbanken mit Roulette und anderen Klassikern. Damit stehen die staatlichen Spielangebote heute zumindest auf finanziell sichereren Füßen.

Der aktuelle Betreiber aller drei Casinos in Mecklenburg-Vorpommern

Der Betreiber aller Spielbanken in Mecklenburg-Vorpommern ist die Spielbanken MV GmbH & Co. KG. Die Lizenzen wurden bereits Anfang der 90er Jahre vergeben, auch wenn der Spielbetrieb zwischendurch aufgrund finanzieller Probleme eingestellt und neu konzipiert wurde. Das Unternehmen ist in Rostock (HRA 3720) mit der Umsatzsteuernummer DE 297 427 128 gemeldet.

Benachbarte Bundesländer mit Spielbanken