So funktioniert Casino Überwachung

Die Sicherheit innerhalb eines Casinos konzentriert sich in erster Linie auf den Schutz von Vermögenswerten, der Verhinderung von Gewaltverbrechen auf dem Gelände und der Vermeidung jeglichem unangemessenen oder illegalen Verhaltens. In diesem Artikel werden wir einen genaueren Blick darauf werfen, wie sich Casinos an moderne Sicherheitstechnologien anpassen sowie wo die Schwachstellen liegen und untersuchen einige Szenarien in Hinsicht auf Betrug oder Regelverstöße in Casinos.
Casino Sicherheit
Veröffentlicht am: 4. Januar 2021

Casino Sicherheit #1: So wird geschützt

Angesichts der riesigen Reserven an Bargeld, die ein Casino lagert, gibt es eine Reihe von außergewöhnlichen Bedrohungen. Die enorme Menge an Bargeld, die von einem Casino im täglichen Betrieb gehandhabt wird, stellt eine ernsthafte Schwachstelle für Diebstahl dar. Ein Großteil der Aufmerksamkeit der Sicherheitsteams eines Casinos ist darauf gerichtet, das Risiko des Diebstahls des Bargelds durch Besucher, Gäste oder Mitarbeiter zu verringern.

Diese Verbrechen sind jene, die am häufigsten in einem Casino begangen werden, doch ein erfahrenes Casino-Sicherheitsteam wird nur selten übersehen, wenn jemand versucht, Bargeld aus den Casinotresoren zu stehlen. Es gibt viele Methoden, die von den Sicherheitsteams angewandt werden, um Diebstahl zu verhindern. Die grundlegendste Sicherheitsstufe ist jedoch die Massenüberwachung des gesamten Ortes durch geschulte Personen, die sofort auf jedes Anzeichen von verdächtigen oder kriminellen Aktivitäten reagieren.

Die Casinos von früher verließen sich in erster Linie auf Einschüchterung und Muskelkraft, um als Abschreckung für die Begehung von Straftaten zu dienen, aber die heutigen Casino-Sicherheitssysteme sind weitaus ausgefeilter, vollgepackt mit teurer Technologie und werden ähnlich wie eine Polizeiabteilung betrieben. Die typische Struktur beinhaltet die Aufteilung der Verantwortlichkeiten zwischen dem physischen Sicherheitsteams, das auf der Fläche des Ortes patrouilliert, und dem Hinterzimmerteam, das das TV-System überwacht – umgangssprachlich als das Auge am Himmel bezeichnet.

Dieses System hat sich als sehr effektiv erwiesen, wenn es darum geht, die Vermögenswerte des Casinos zu schützen und die Sicherheit von Gästen und Mitarbeitern zu gewährleisten. Lokale Strafverfolgungsbehörden und die Sicherheit von Casinos sind in den Spitzenbereichen des Casinospiels auf der ganzen Welt stark miteinander verwoben. Die meisten Richtlinien werden im Einklang mit lokalen Gesetzen und Verordnungen erstellt.

Neben der Technologie und den Kameras, die zur Sicherung eines Casinos eingesetzt werden, hat sich der prinzipienbasierte Ansatz der Durchsetzung von Verhaltensregeln, z. B. dass Spieler bei Kartenspielen ihre Hand immer sichtbar halten, als wirksame Maßnahme zur Verhinderung von Foul Play erwiesen.

Casino Sicherheit #2: Zweck von Sicherheit und Casino-Überwachung

Der Schutz des Casinovermögens und anderer Wertgegenstände innerhalb eines Casinos sowie die Aufrechterhaltung einer sicheren Umgebung für alle Personen innerhalb des Ortes sind die allgemeinen Ziele der Casinoüberwachung und -sicherheit. Ein Teil des Sicherheitsteams hält aber auch nach betrügerischen Spielern Ausschau. Es gibt viele kreative Methoden, die in Casinos eingesetzt werden, um das Casino zu betrügen. Von Kartenzählern bis hin zu Trickbetrügern, die Karten aus dem Ärmel ziehen, lassen sich durch die Casino-Sicherheitskameras so manche illegalen Aktivitäten entdecken.

Eine weitere wichtige Aufgabe der Casino-Sicherheitsteams ist es, zu kontrollieren, wer das Gelände überhaupt betreten darf und wer nicht. Diese Aufgabe ist gar nicht so einfach, wie sie sich anhört, denn es gilt, Altersbeschränkungen für Gäste durchzusetzen und Personen aufzuspüren, die auf einer schwarzen Liste stehen.

Das Führen einer aktuellen Liste von Personen, die sich selbst vom Glücksspiel ausgeschlossen haben, ist ebenfalls eine der obersten Prioritäten des Sicherheitsteams eines Casinos. Es ist wichtig sicherzustellen, dass sich niemand im Casino aufhält, der dort nichts zu suchen hat – sei es aufgrund von Minderjährigkeit, einer schwarzen Liste oder eines Selbstausschlusses.

Casino Sicherheit #2: Casino-Sicherheit nach Spiel

Obwohl Casinos mit einer zentralen Überwachung arbeiten, gibt es Elemente, die sich ausschließlich auf die Aktivitäten rund um eine bestimmte Art von Spiel im Casino konzentrieren. Diese spielspezifischen Sicherheitsbeauftragten sind zweifellos Experten für das Spiel, das sie überwachen. Sie halten Ausschau nach ungewöhnlichem Wettverhalten und prüfen oder finden potenzielle Schwachstellen in der angebotenen Einrichtung.

Sicherheit im Casino Roulette

Beim Roulette gibt es eine Reihe von spezifischen Regeln, die von Sicherheitsteams durchgesetzt werden. Das Berühren von Chips und das allgemeine Verhalten am Tisch werden vom Dealer, dem Sicherheitspersonal auf der Fläche und dem “Auge am Himmel” intensiv beobachtet. Um Verwirrung darüber zu vermeiden, welche Chips wem gehören, dürfen Spieler, die Gewinnwetten auf Außenseitersiege abschließen, ihre Gewinne erst abholen, wenn alle anderen Gewinne in der Box ausgezahlt wurden.

Wenn der Dealer das Signal für keine weiteren Einsätze gibt, ist es strengstens untersagt, die Chips auf dem Tisch zu berühren. Elektronische Geräte sind in der Regel am Tisch verboten, und die einzigen Gegenstände, die Sie beim Roulettespiel vor sich haben dürfen, sind Chips, Bargeld, Zigaretten und Getränke.

Lust auf Online Roulette? Hier entlang!

Sicherheit im Casino Craps

Das Spiel, das vom Sicherheitspersonal des Casinos vielleicht am genauesten überwacht wird, ist Craps. Bei diesem Spiel ist es typisch, dass alle Tische dicht aneinander in einem Pit-Bereich stehen. Der Pit-Boss, d.h. die Person, die für die Sicherheit zuständig ist, hat eine ausgezeichnete Sicht auf die Aktivitäten an jedem Tisch im Pit.

In der Regel gibt es mindestens einen Floorman, der die Spieler an jedem Tisch aktiv beobachtet und die Handlungen beim Würfeln und dem Platzieren von Chips auf dem Tisch oder bei Wetten genau überwacht. In einigen Fällen haben Casinos Spieler, die große Gewinne machen, gebeten, den Tisch zu verlassen, aber diese Praxis wird von der Casino-Sicherheit in Las Vegas und New Jersey als illegal angesehen, solange der Spieler gesetzestreu spielt.

Sicherheit beim Poker

Eines der beliebtesten Kartenspiele, die in einem Casino gespielt werden, ist Texas Hold’em Poker, und du kannst absolut sicher sein, dass die Casino-Sicherheit große Aufmerksamkeit auf die Aktivitäten rund um die Pokertische legt. Nicht nur die Karten werden genau beobachtet, sondern auch die Bewegung der Chips auf dem Tisch.

Es gibt viele Richtlinien für Spieler, die sich am Casino-Poker beteiligen, und wenn du neu im Spiel bist, lohnt es sich, kurz ein paar Richtlinien durchzulesen, bevor du dich an den Tisch setzt und um echtes Geld spielst. Die Etikette ist bei diesen Spielen ebenso wichtig, und es wird von dir erwartet, dass du deinen Gegnern und dem Personal des Casinos gegenüber ein gewisses Maß an Respekt aufbringst.

Casino Sicherheit #3: Sicherheitssysteme zur Verhinderung von Betrug

Betrug in Casinos kann drastisch reduziert werden, wenn Struktur und eine bestimmte Vorgehensweise umgesetzt werden. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Casino-Sicherheitssysteme ihre Schwachstellen schützen können. Zu den gängigsten Methoden gehören das korrekte Mischen und Austeilen der Karten und die korrekte Lagerung und Entgegennahme neuer Kartendecks. Auch Gesichtserkennungssoftware wird eingesetzt – zum Beispiel um bekannte Betrüger, Kartenzähler oder “Vorteilsspieler” zu identifizieren.

So ist das Sicherheitsteam alarmiert, sobald diese den Boden des Casinos betreten. Casinos haben viele High-Tech-Lösungen entwickelt, um außergewöhnliches Spielverhalten, ungewöhnlich scheinende Spiel-Muster und Spieler, die viel gewinnen, zu identifizieren. Videoarchive werden oft sehr lange aufbewahrt, um durch sie bestimmte Muster zu identifizieren und analysieren, auch wenn diese lange in der Vergangenheit stattgefunden haben.

Casino Sicherheit #4: “Auge am Himmel” Kamerasystem

Wie bereits mehrfach erwähnt, liegt der Großteil der Sicherheit eines Casinos in den Händen, oder eigentlich “Augen”, eines ausgeklügelten Netzwerks von Kameras. Diese werden in einen Überwachungsraum eingespeist, in dem maschinelle Lernalgorithmen und auch menschliche Sicherheitsbeamte jede einzelne Aktion im Casino bis ins kleinste Detail analysieren können.

Dies gepaart mit einem professionellen Security-Team, das auf den Casinoflächen patrouilliert, gut ausgebildeten Dealern und hoffentlich gutherzigen Kunden – eigentlich kann nicht mehr viel schiefgehen. Der Versuch, ein Casino auszurauben, zu betrügen oder ein Verbrechen zu begehen, ist im heutigen Glücksspiel-Ökosystem sicherlich nicht empfehlenswert, wenn du dein Recht auf Freiheit bewahren willst.

Neueste Blog Guides

ALLE GUIDES ANZEIGEN