Baccarat Regeln: So spielt ihr erfolgreich

Baccarat, hierzulande auch als Baccara geläufig, ist auf der ganzen Welt bekannt. Trotzdem halten einige Spieler den Klassiker für kompliziert. Dabei sind die Spielregeln sehr einfach. Hier erhaltet ihr eine verständliche Einführung in die Baccarat Regeln. Erfahrt alles zu den Auszahlungsraten und Nebenwetten. Am Ende seid ihr bestens für euer erstes Spiel gerüstet.

Mit einem Klick direkt zum Thema

In diesem Baccarat Guide lernt ihr die wichtigsten Grundlagen, um sofort ins Spiel einzusteigen. Dazu gehören die Standardquoten, die meistverbreiteten Nebenwetten sowie die Varianten. Zusätzlich mache ich euch mit den Grundbegriffen der Baccarat Regeln vertraut. Am Ende seid ihr bei dem Klassiker bestens für Partien um echtes Geld gerüstet.

Die wichtigsten Baccarat Spielregeln – So wird gespielt

Zu Baccarat existieren so manche Vorbehalte. Es gilt als Lieblingsspiel von James Bond und wird in monegassischen Luxushotels gespielt. Dadurch erweckt das klassische Glücksspiel einen Anschein von Unnahbarkeit. Doch in Wahrheit ist es eines der einfachsten Casino Spiele. Denn das Spielprinzip erfordert nur wenige Entscheidungen des Spielers. Daher könnt ihr auch schnell lernen, die Baccarat Spielregeln zu beherrschen.

Das Ziel des Spiels

Beim Online Baccarat verlaufen alle Partien sehr ähnlich. Insgesamt könnt ihr drei Hauptwetten abschließen. Ihr wettet entweder auf den Sieg der Hand des Spielers, auf den Gewinn des Dealers oder auf ein Unentschieden. Das Ziel beim Baccarat ist es, den Sieger zu erraten. Die beste Hand ist diejenige mit der höchsten Punkteanzahl – in dem Fall die Gesamtpunktzahl von Neun.

DIE DREI HAUPTWETTEN
Die Spielfläche beim Online Baccarat

Die Kartenwerte beim Baccarat

Zum Spielbeginn erhalten sowohl der Spieler aus auch der Dealer zwei Karten. Alle nummerierten Karten haben den Punktwert ihres Zahlenwerts. Dementsprechend ist z.B. eine Sieben sieben Punkte wert. Bube, Dame und König zählen jeweils zehn Punkte. Ein Ass ist hingegen nur einen Punkt wert. Übersteigt die Punktanzahl im Verlaufe der Partie die Gesamtanzahl von Neun, wird wieder von Eins an gezählt.

Obwohl die Zählweise am Anfang etwas irritiert, wird sie sehr schnell verständlich. Habt ihr eine Acht und eine drei als eure ersten beiden Hände bekommen, ergibt dies die Punktzahl Eins. Denn die Zählweise beträgt bei dem Beispiel: Neun – Null – Eins. Anders gesagt: sobald ihr zehn Punkte erreicht, zählt ihr wieder ab Eins.

Baccarat Kartenwerte
Eine Übersicht der Baccarat Spielkarten und ihrer Punktzahlen.

Der Baccarat Tisch

Fast alle Spielflächen sehen identisch aus und auch die Baccarat Regeln ähneln sich. Dabei kommt es vor allem auf die Spielkarten, Chips und die Markierungen auf dem Tisch an. Jeder Tisch beinhaltet einen Abschnitt mit der Markierung “Player” bzw. “Spieler” sowie einen weiteren mit der Bezeichnung “Banker” bzw. “Dealer”. Innerhalb der Markierungen platziert ihr eure Wette.. Setzt ihr beispielsweise auf den Sieg der Hand des Spielers, platziert eure Chips innerhalb der Markierungen mit der Bezeichnung “Spieler”.

Ein Spieltisch beim Baccarat online.
Karten:

Beim Baccarat werden die Standard Decks verwendet. Meistens kommen sechs oder acht Decks zum Einsatz.

Tischlimits:

Die minimalen und maximalen Einsätze pro Hand sollten stets klar auf dem Online Baccarat Tisch ersichtlich sein.

Spieler:

Ebenfalls könnt ihr eure Wette auch auf den Sieg der Bank setzen, indem ihr eure Jetons innerhalb der Markierung platziert.

Banker/Dealer:

Ebenfalls könnt ihr eure Wette auch auf den Sieg der Bank setzen, indem ihr eure Jetons innerhalb der Markierung platziert.

Tie/Unentschieden:

Ihr könnt auch darauf wetten, dass die Partie unentschieden ausgeht.

Trotz geringer Abweichungen beim Design wird sich der Baccarat Tisch kaum verändern. Unabhängig von der gewählten Spielvariante oder dem Spielhersteller sind entscheidende Spielelemente auf jedem Tisch erkennbar. Kennt ihr den Grundaufbau, werdet ihr euch daher immer zurechtfinden.

So spielt ihr Baccarat

Die Hand beginnt immer mit eurer Entscheidung, worauf ihr wettet und welchen Einsatz ihr wählt. Dann erhalten der Spieler und der Dealer jeweils zwei Karten. Anschließend erfolgt die Berechnung der Punktzahlen. Habt ihr richtig gewettet, erhaltet ihr eure Gewinne. Grundsätzlich müsst ihr nur folgende einfache Schritte beim Online Spielen beachten:

Einsatz wählen

Eine Hand platziert Chips auf einem Baccarat Tisch.

Entscheidet euch für eine Wette auf den Spieler, die Bank oder Unentnschieden. Dann wählt den Betrag, den ihr setzen möchtet.

Karten werden ausgegeben

Eine Hand hält zwei Spielkarten.

Sowohl Spieler als auch Dealer erhalten zwei Karten. Übersteigt die Hand eine bestimmte Punktzahl, wird eine dritte Karte ausgeteilt.

Punktzahlen werden ermittelt

Ein Baccarat Spielfeld mit zwei aufgedeckten Kartenpaaren.

Die Punktzahl der Hände entspricht den Standard-Spielregeln beim Baccarat, mit der neun als höchstmöglicher Punktzahl. Eine 10 und Bildkarten zählen null Punkte.

Auszahlung der Gewinne

Ein großer Haufen an Chips wird von zwei Händen gehalten.

Alle Spieler, die korrekt auf den Spielausgang gewettet haben, erhalten ihren Gewinn. Damit ist die Spielrunde beendet.

Die Grundregeln sind beim Baccarat sehr simpel. Im weiteren Verlauf stellen wir euch jedoch einige Infos bereit, die fortgeschrittener sind. Dennoch ist keine der Baccarat Spielregeln unverständlich. Einige Varianten bieten leichte Regelabweichungen. Reicht euch aber das klassische Baccarat Spiel, werdet ihr überall fündig.

Baccarat Regeln Video

Im nebenstehenden Video könnt ihr dem Verlauf einer Partie in der Praxis folgen. Das Beispiel einer Baccarat Partie veranschaulicht die zuvor erklärten Regeln. Natürlich könnt ihr den Clip jederzeit anhalten, um das Spielgeschehen Schritt für Schritt nachzuvollziehen.

Baccarat Spielanleitung: Auszahlungstabellen und Ziehungsordnung

Die Baccarat Spielregeln sind zu keinem Zeitpunkt überfordernd. Dennoch gibt es einige strategische Aspekte, die ihr beherrschen solltet, bevor ihr ins Online Spiel einsteigt. In den folgenden Abschnitten unserer Baccarat Spielanleitung besprechen wir alle weiteren Prinzipien, die das Spiel auszeichnen. Dazu zählen die Auszahlungsquoten und der Fall eines Unentschiedens.

Die Auszahlungstabellen

Da es nur drei mögliche Spielausgänge sind, sind die Auszahlungstabellen leicht verständlich. Diese geben Auskunft über die Geldbeträge, die ihr für jede erfolgreiche Wette erhaltet. In der Regel zahlt eine Wette auf die Hand des Spielers 1:1 aus und ein Unentschieden 8:1. Wettet ihr hingegen auf die Bank, beträgt die Quote 1:1 mit einer zusätzlichen Gebühr von 5% als Hausvorteil.

Ein Beispiel für eine Baccarat Gewinnauszahlung
Chips mit ihrem Geldwert auf einem Baccarat Tisch.

Die Wette auf Unentschieden

Sobald am Ende der Spielrunde Spieler und Bank dieselbe Punktzahl haben, gibt es ein Unentschieden. Solltet ihr auf das Unentschieden gewettet haben, erhaltet ihr den entsprechenden Gewinn ausgezahlt. Die Gewinnquote für ein Unentschieden ist höher als bei den anderen Spielausgängen. Sie beträgt häufig 8:1 – dies kann sich jedoch je nach Spielvariante unterscheiden.

Die dritte Karte

Viele Partien enden nach der Ausgabe von zwei Karten auf jeder Seite. Hin und wieder kommt es jedoch vor, dass eine oder beide Hände eine zusätzliche dritte Karte erhalten. Generell gilt: Hat ein Spieler fünf oder weniger Punkte, zieht er eine dritte Karte. Hält der Spieler nach zwei Karten seine Hand, wird auch die Bank bei fünf oder weniger Punkten eine dritte Spielkarte ziehen.

Zieht der Spieler jedoch eine dritte Karte, entscheidet der Wert dieser Karte, ob der Dealer ebenfalls eine dritte zieht. Um euch das geschilderte zu veranschaulichen, habe ich für euch eine übersichtliche Tabelle zusammengestellt.

Wann der Spieler beim Baccarat eine Karte zieht
Wert der ersten beiden Karten Aktion:
0, 1, 2, 3, 4, 5 Ziehen
6,7,8,9 Halten

Nach diesen Regeln erfolgt für gewöhnlich das Ziehen der dritten Karte. Dabei gilt jedoch auch: Sobald eine Hand natürliche acht oder neun Punkte erreicht, wird die Hand gehalten. Als “natürlich” gelten alle Hände, die nach der Ausgabe der ersten beiden Karten zustande kommen. In der nächsten Tabelle zeige ich auch hingegen, wann die Bank beim Baccarat zieht:

Wann der Dealer beim Baccarat zieht:
Wert der ersten beiden Dealer Karten: Dealer zieht bei dieser dritten Karte: Dealer hält:
0, 1, 2 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
3 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 9 8
4 2, 3, 4, 5, 6, 7 0, 1, 8, 9
5 4, 5, 6, 7 0, 1, 2, 3, 8, 9
6 6, 7 0, 1, 2, 3, 4, 5, 8, 9
7 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Baccarat Nebenwetten

Viele Tischspiele bieten euch Nebenwetten an – so auch Baccarat. Doch hier gibt eine Besonderheit: So könnt ihr Nebenwetten eingehen, ohne eine Hauptwette zu setzen.. Das unterscheidet das Spiel beispielsweise von den Blackjack Spielregeln. In den nächsten Abschnitten lernt ihr die bekanntesten und beliebtesten Wettoptionen kennen.

Vorschaubild des Documents mit den den Baccarat Nebenwetten.

Diese Übersicht zum Herunterladen stellt euch die bekanntesten Baccarat Nebenwetten vor.

PDF Herunterladen

Spielerpaar

Die Nebenwette auf das Paar des Spielers ist gewonnen, wenn der Spieler zwei gleiche Karten ausgeteilt bekommt. Die Farbe spielt dabei keine Rolle. Lediglich der Wert muss bei beiden Spielkarten übereinstimmen. Diese Wette zahlt 11:1 aus und hat häufig den RTP von 88,46%. Daher handelt es sich statistisch gesehen um eine der weniger lukrativen Wetten.

Bankpaar

Diese Wettoption ist grundsätzlich identisch mit der Nebenwette auf das Spielerpaar. Auch bei der Auszahlungsquote und Gewinnquote gibt es keinen Unterschied. Denn die Wahrscheinlichkeit für den Erhalt eines Paars ist auf beiden Seiten gleich. Die Unterschiede bei der Austeilung der dritten Karte sind für diese Seitenwette nicht relevant.

Ein beliebiges Paar

Bei dieser Wettoption setzt ihr darauf, dass entweder die Bank oder ein Spieler ein Paar in ihre Hand ausgehändigt bekommen. Die Wahrscheinlichkeit für diesen Fall ist etwas höher als bei der Wette auf ein Paar auf einer festgelegten Seite. Daher ist die Gewinnquote mit 5:1 etwas niedriger. Trotzdem ist die Auszahlungsquote höher als bei den zuvor genannten Optionen.

Ein perfektes Paar

Diese Nebenwette gewinnt ihr, wenn zwei der der vier Karten auf Seiten des Spielers und Dealers ein perfektes Paar bilden. Das bedeutet eine Übereinstimmung im Kartenwert und bei der Farbe: z.B. zwei Herz Damen oder zwei Karo Vieren. Die Gewinnquote ist 25:1, doch der RTP mit 82,93% relativ niedrig..

Big

Neben den Wetten auf die Paare findet ihr beim Baccarat häufig noch die Big genannte Nebenwette. Dabei setzt ihr darauf, dass die Gesamtanzahl aus ausgeteilten Karten während der Partie fünf oder sechs erreicht. Sobald eine dritte Karte ausgeteilt wird, ist die Wette gewonnen. Die hohe Wahrscheinlichkeit drückt sich auch in einer Quote von 0,54:1 aus.

Small

Die Small-Wette ist gewonnen, sobald weder Spieler noch Bank eine dritte Karte ausgeteilt bekommen. Dieser Fall ist weniger wahrscheinlich als der Erhalt einer dritten Karte auf einer der Seiten, jedoch wahrscheinlicher als die Paar-Wetten. Die Gewinnquote beträgt 1,5:1 und der RTP-Wert 94.73%.

Baccarat Varianten

Im Verlaufe dieses Baccarat Regeln für Anfänger Guides haben wir euch die Grundprinzipien dieses Spiels vorgestellt. Nun steht ihr vor der Auswahl des passenden Spiels. Dabei habt ihr besonders online die Wahl zwischen verschiedenen Varianten. Wählt die Variante, die am besten zu euren Vorlieben passt. Nachfolgend findet ihr einige der beliebtesten Baccarat Variationen.

Vorschaubild der PDF-Datei mit dem Überblick der Baccarat Varianten.

Diese Übersicht gibt euch alles Wissenswerte zu den beliebtesten Baccarat Varianten, die ihr in Online Casinos spielen könnt.

PDF Herunterladen

Punto Banco

Diese Baccarat Variante findet ihr höchstwahrscheinlich in vielen Online Casinos. Selbst viele als “Baccarat” betitelte Spiele sind in Wirklichkeit Punto Banco. Bei dieser Variante wetten alle Spieler gegen das Haus.. Gewöhnlicherweise folgen alle Titel mit dem Namen den Standardregeln von Baccarat. Nur wenige Versionen bieten minimale Abweichungen im Regelwerk.

Mini Baccarat

Auch diese Variation stimmt weitestgehend mit der Standard Baccarat Variante überein. Der einzige Unterschied: Die Minivariante reduziert die Spielfläche auf das Wesentliche, wenn ihr online spielt. Andere Varianten enthalten zusätzliche Spielstatistiken und Tabellen. All dies wird beim Mini Baccarat bewusst weggelassen.

Chemin de Fer

Chemin de Fer geht auf eine bereits vor hunderten von Jahren in Frankreich benannten Spielvariante zurück. Der Name bedeutet “Eisenbahn” und bezieht sich auf das erhöhte Spieltempo dieser Version im Vergleich zu anderen. Diese Version ist etwas seltener anzutreffen und etwas komplizierter als andere Variationen. Chemin de Fer zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass Spieler abwechselnd die Rolle der Bank einnehmen.

Baccarat Banque

Baccarat Banque ist fast identisch Chemin de Fer – mit einer großen Ausnahme: Die Rolle des Dealers wird nicht vom Spieler übernommen. Diese Funktion wird von einem professionellen Croupier übernommen. Das ist der Grund, wieso diese Version in den Casinos häufiger anzutreffen ist, als Chemin de Fer. Dennoch ist auch diese Variante außerhalb von Frankreich eher selten anzutreffen.

Alles zum Spielstart

Nachdem ihr die wichtigsten Infos zu den Baccarat Regeln erhalten habt, seid ihr bereit für eure erste Spielerfahrung. Wir haben den Markt für euch sondiert und stellen vor, wo ihr einige der spannendesten Baccarat Varianten online spielen könnt:

Für Anfänger Für Spaß Für Echtgeld Spieler Für Abwechslung
Das Spielfeld beim Punto Banco.
Spielansicht beim Mini Baccarat.
Das Spielfeld beim Baccarat Professional Series.
Die Spielansicht beim Baccarat von Playtech.

Jeder Test gibt euch einen Überblick zu den Regeln der jeweiligen Baccarat Variante. Dort findet ihr auch stets eine kostenlose Demo Version. Mit dieser könnt ihr das Spiel ausprobieren und herausfinden, ob es eurem Geschmack entspricht. Seid ihr anschließend bereit, könnt ihr die Varianten auch in einem Online Casino um echtes Geld spielen.

Diese Kriterien solltet ihr bei der Wahl eines Baccarat Spiels beachten

Bei der Auswahl der richtigen Variante sollte immer eines im Vordergrund stehen: Wählt nach euren persönlichen Interessen aus. Und stellt euch die Frage, was euch am meisten Spaß bereitet. Darüber hinaus gibt es auch weitere Faktoren, die bei der Spielwahl eine Rolle spielen.

Wie hoch ist die Auszahlungsquote des Spiels?

Die Auszahlungsrate, häufig auch RTP (engl.=Return to Player) genannt, gibt euch einen Überblick zu der theoretischen Gewinnausschüttung eines Spiels. Fast immer liegt diese beim Baccarat, ähnlich wie beim Online Roulette und Blackjack Online deutlich über 90%. Dennoch solltet ihr den RTP-Wert immer in der Spielbeschreibung nachprüfen. Auf diese Weise vermeidet ihr weniger lohnenswerte Varianten.

Bietet die Baccarat Variante Nebenwetten?

Obwohl es nicht durchgehend der Fall ist, findet ihr bei vielen Baccarat Versionen Nebenwetten vor. Möchtet ihr von diesen Gebrauch machen, solltet ihr euch eine Variante aussuchen, die eure bevorzugte Nebenwette enthält. Dennoch solltet ihr im Hinterkopf behalten: Jede Nebenwette erhöht den Hausvorteil.

Welche Spielstrategien könnt ihr einsetzen?

Die Bezeichnung “Baccarat Strategie” ist etwas missverständlich. Schließlich gibt es praktisch keine sinnvollen Strategien. Setzstrategien können euch wichtige Vorteile bringen. Welche es gibt, erfahrt ihr auf unserer Seite zu den Grundlegenden Fakten zu Strategien.

Tipps, Tricks und Hilfsmittel

In unserer Baccarat Spielanleitung habt ihr alles Notwendige erfahren, um euch beim Online Spielen zurechtzufinden. Darüber hinaus haben wir euch einige nützliche Hilfsmaterialien vorbereitet. Mit diesen könnt ihr euer Spiel noch weiter optimieren – und hoffentlich Gewinne einfahren:

Baccarat Hilfsmittel zum Herunterladen

Natürlich könnt ihr jederzeit diese Seite besuchen, wenn ihr eure Kenntnisse zu den Regeln auffrischen wollt. Doch zusätzlich könnt ihr euch die folgenden Info Tabellen herunterladen und ausdrucken. So habt ihr diese Infos während des Spiels griffbereit.

Baccarat Varianten Vorschaubild der PDF-Datei mit dem Überblick der Baccarat Varianten. PDF herunterladen
Nebenwetten Vorschaubild des Documents mit den den Baccarat Nebenwetten. PDF herunterladen
Punktekarte Bacarrat Punktekarte PDF herunterladen

Diese Hilfsmittel enthalten dieselben Informationen zu den Varianten und Nebenwetten, wie ihr sie auch auf dieser Seite findet. Zusätzlich findet ihr hier eine praktische Baccarat Punktekarte. Diese könnt ihr herunterladen und beim Spielen ausfüllen. Alle wichtigen Begriffe findet ihr auch nochmals in der Übersicht in unserem Baccarat Glossar.

Eine kurze Geschichte des Baccarat

Baccarat zählt nicht umsonst zu den absoluten Casino Klassikern. Denn dessen Historie reicht mehrere Jahrhunderte zurück. Dabei haben die Baccarat Spielregeln ihre Ursprünge im italienischen Mittelalter. Der Name stammt vom italienischen Wort für Null ab, da die Bildkarten und Zehner null Punkte zählten.

Anschließend verbreitete sich das Kartenspiel auch in Frankreich. Dort wurde es unter der Bezeichnung Chemin de Fer (franz.=”Eisenbahn”) populär. Die Benennung wurde der Spielvariante gerecht: Diese wurde zügiger gespielt als die italienische Version. Seither hat sich Baccarat auf der ganzen Welt verbreitet – bis hin zu der Mehrheit der Online Casinos.

Baccarat ist bei Spielern in vielen Ländern beliebt. Das begründet zum einen die lange Tradition. Doch ebenfalls viel zum Bekanntheitsgrad hat auch die Verbindung zu einem der beliebtesten Charaktere der Filmgeschichte beigetragen – James Bond.

Neuigkeiten zu Baccarat

Auch zu traditionellen Spielen gibt es spannende Entwicklungen. Insbesondere die Spieleentwickler bringen immer wieder neue Varianten mit innovativen Spielfunktionen auf den Markt. Einen Überblick zu den News rund um Baccarat erhaltet ihr nachfolgend:

Mit eurem Klick auf die Links kommt ihr zu den jeweiligen Nachrichten Beiträgen. Unsere Redaktion veröffentlicht regelmäßig neue Artikel. Dabei wird auch unsere Info-Box aktualisiert. Schaut doch später noch einmal vorbei. Wir halten euch zu allen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Häufig gestellte Fragen und Antworten

Wir hoffen, dass euch unser Baccarat Guide weiterhilft. Nachdem ihr alles zu den Baccarat Regeln, Varianten und Nebenwetten erfahren habt, solltet ihr für eure erste Erfahrung im Online Casino bereit sein. Dennoch treten gerade bei neuen Spielern einige Fragen häufiger auf als andere. Hier findet ihr die Antworten zu den wichtigsten Themen.

Wie spielt man Baccarat?

Der Spielaufbau beim Baccarat ist einfach und simpel. Grundsätzlich müsst ihr euch dafür entscheiden, ob ihr auf die Hand des Spielers, auf die Bank oder auf ein Unentschieden setzt. Anschließend werden die Karten ausgeteilt und ihr seht, ob ihr gewonnen habt. Eine Schritt für Schritt Anleitung findet ihr in meinem Abschnitt zum Einstieg ins Baccarat Spielen.

Kann man beim Baccarat Karten zählen?

Strenggenommen könnt ihr beim Baccarat Kartenzählen. Dennoch ist diese Praxis bei dem Kartenspiel nicht sehr weit verbreitet. Die daraus gewonnenen Vorteile sind nur minimal. Möchtet ihr eure Spielchancen steigern, empfehle ich euch schon eher die Baccarat Tipps und Hilfsmittel auf dieser Seite.

Gibt es eine Baccarat Strategie?

Eine richtige Spielstrategie beim Baccarat gibt es nicht. Eure Entscheidungen während der Partie beschränken sich darauf, die siegreiche Hand vorauszusagen und den Einsatz zu wählen. Dennoch gibt es bestimmte Kennzeichen beim Baccarat. Beachtet ihr diese, könnt ihr den Hausvorteil weiter minimieren.

Welche Baccarat Varianten gibt es?

Im Laufe der Zeit haben sich zu dem Klassiker zahlreiche Varianten herausgebildet. Einige davon erweitern das Standardregelwerk durch Ergänzungen wie Nebenwetten unterschiedlicher Art. In meinem Artikel erhaltet ihr einen Überblick über die beliebtesten Baccarat Varianten.