Yggdrasil: Neuer Slot und Casino-Deal

Der bekannte schwedische Spieleentwickler Yggdrasil (YGS) hat mit „Niagara Falls“ den ersten Online Slot aus seinem frisch-eröffneten Global Content Curation-Programm veröffentlicht. Außerdem hat das Unternehmen einen Online Casino-Deal mit dem spanischen Casino Gran Madrid unter Dach und Fach gebracht. Hier ein Überblick zu den Entwicklungen.

Der neue Slot Niagara Falls von Yggdrasil und Northern Lights.

Niagara Falls dreht sich um den Glücksspielglamour der 1930er Jahre und setzt auf Mega-Wild-Symbole. (©Youtube)

Erstellung einer „globalen Roadmap“

Nach den erfolgreichen Veröffentlichung Cazino Cosmos und Dwarf Mine hat der Spielehersteller YGS mit Niagara Falls seinen bereits dritten Themen-Slot im Jahr 2019 an den Start gebracht. Das Besondere: Bei Niagara Falls handelt es sich um den ersten Titel aus dem neuen „wegweisenden“ Global Content Curation YGS Masters-Programm. Der auf hochglanzpolierte Retro-Slot wurde folglich von dem neuen YGS Masters-Partnerstudio Northern Lights entwickelt und steht im Zeichen des Casinoglamours der 1930er Jahre.

Beim YGS Masters-Programm handelt es sich um eine B2B-fokussierte (Business to Business) Einladungsplattform, die andere führende unabhängige Entwicklerstudios dazu animieren soll, mit YGS zu kooperieren. Ziel ist dabei die eigene Diversifikation an Marken zu stärken, gleichzeitig können marktspezifische Inhalte in partnerschaftlichen Verhältnissen produziert werden. Auf diese Weise soll mit der Zeit eine „globale Roadmap“ erstellt werden, den Kunden sollen bestmögliche Spielerfahrungen geboten werden.

Interesse an Partnerschaften hoch

Das Interesse an den Kooperationen ist laut YGS-Chefentwickler Stuart McCarthy groß: Innerhalb der letzten 12 Monaten habe das Unternehmen demnach schon sechs erfolgreiche europäische Entwicklerstudios, darunter der schwedischer Hersteller Northern Lights, unter Vertrag genommen. Mit Blick auf das aktuell veröffentlichte erste Online Casino-Produkt des Programms heißt es in diesem Sinne:

“Wir freuen uns, unser erstes YGS Masters Programmspiel von Northern Lights zu veröffentlichen. Das einzigartige Thema, der einprägsamen Namen und unser globales Wahrzeichen werden dafür sorgen, dass Niagara Falls Slot-Spieler auf der ganzen Welt begeistert. Die Veröffentlichung markiert den Beginn einer sehr spannenden Entwicklung. Wir sind glücklich, mit Northern Lights und fünf anderen Partnerstudios zusammenzuarbeiten, viele weitere werden noch folgen.”

Auch der Northern Lights-CEO Andrew Goodale hat die Partnerschaft kommentiert und in diesem Zusammenhang vor allem auf die vertriebsbezogenen Vorteile der hochmodernen YGS-Onlineplattform verwiesen. Im Rahmen einer Pressemitteilung wirbt der Geschäftsführer natürlich auch für das neue Game, im Wortlaut heißt es:

“Wir waren das erste Studio, das sich für YGS Masters entschieden hat und haben von all den Vorteilen profitiert, die die Yggdrasil-Plattform in Bezug auf Inhaltsbereitstellung und Technologiekompetenz bietet. Wir können unserem Spiel Niagara Falls damit den perfekten Start gewährleisten. Der Slot ist vollgepackt mit klassischen Symbolen und verfügt über ein schnelles Gameplay. Es passt perfekt in das Portfolio von Yggdrasil.”

YGS präsentiert Niagara Falls

Was kann das neue Game wirklich? Abseits aller Partnerschaftsbekundungen haben wir den 1930er Jahre-Slot Niagara Falls näher unter die Lupe genommen: Gespielt wird auf einem entsprechend klassisch gehaltenen 5×3-Setup, je nach Kombination lassen sich bis zu 20 Gewinnlinien generieren. Die Standardsymbole des Slots erstrecken sich von Kirschen, Orangen und Pflaumen, über Glocken und ikonische BAR-Symbole, bis hin zu hochwertigen blauen und roten 7ern. Dazu kommen ein Whiskey Barrel-Bonussymbol und das Niagara Falls-Logo. Letzteres fungiert hier als fünf-, acht- oder zehnfacher Multiplikator, je nachdem wie oft das Symbol in derselben Reihe erscheint.

Insgesamt verfügt das Game über fünf Bonusfeatures: Erstens eine gestapelte Re-Spins-Funktion, zweitens ein Multiplikatoren-System, drittens eine Wild-Funktion, viertens einen Freispielmodus und fünftens einen Coin Drop-Bonus. Bei letzterem handelt es sich um eine Sammelfunktion für Goldmünzen.

Die Münzen können je nach Menge eingesetzt werden, um sich verschiedene Spielvorteile zu sichern. Kommt es zur Ausschüttung fallen die Münzen die Rollen herunter und sorgen damit entweder dafür, dass sich sämtliche Münzpfad-Symbole in Wild-Symbole verwandeln oder sich bis zu fünf Freispiele infolge generieren lassen. Darüber hinaus können über die Münzen auch die gestapelte Re-Spins-Funktion sowie der Multiplikatoren-Bonus aktiviert werden.

Eine andere Möglichkeit die Freispielfunktion des Spiels zu nutzen, ergibt sich aus einer speziellen Anordnung der Whiskey Barrel-Bonussymbole auf der ersten, dritten und fünften Walze. Die Kombination schenkt dem Spieler abermals fünf unmittelbar hintereinander geschaltete Freispiele.

Unter dem Strich handelt es sich bei Niagara Falls um einen soliden Slot der alten Schule, der in den Punkten Design, Sound und Spielmechanik harmonisch ineinander greift. Das Einsatzspektrum erstreckt sich hier von 0,20 € bis 400 €, der maximale Jackpot des Spiels ist satte 400.000 € schwer. Die RTP (Return to Player) liegt mit 96,20% über dem Durschnitt. Spielbar ist Niagara Falls ab sofort auf Smartphone, Tablet und Desktop.

YGS-Slots auch in Spanien

Parallel zur Etablierung seines kooperativen Netzwerks hat YGS einen Content-Deal mit dem Casino Gran Madrid abgeschlossen und damit seine Marktpräsenz in Spanien erweitert. Folglich wird das gesamte YGS-Sortiment, inklusive der äußerst beliebten Vikings-Serie auf den Onlineplattformen des Casinos live geschaltet.

Der YGS-CEO Fredrik Elmqvist spricht angesichts des Vertrags von einem „weiteren positiven Schritt“ auf dem spanischen Markt. Man freue sich über den „Vertrag mit einem der bekanntesten und renommiertesten Anbieter Spaniens“, so das Kredo. In diesem Sinne wird die Erfolgsgeschichte des schwedischen Spieleentwicklers Yggdrasil wohl auch 2019 nicht abreißen. Die weiteren Entwicklungen bleiben dennoch abzuwarten.

Euch gefällt unser Beitrag? Dann teilt ihn gern euren Freunden mit.
Share on Pinterest

Ähnliche Beiträge