Tipico expandiert auf US-Markt

In den vergangenen Jahren hat sich auf dem US-amerikanischen Wettmarkt einiges verändert. Die Gesetze zur Legalisierung von Sportwetten in den Vereinigten Staaten Amerikas entwickelten sich zugunsten der Glücksspiel-Branche. Unternehmen vieler Länder expandieren nun in die USA, während auch ein deutscher Buchmacher dabei ist. Buchmacher-Gigant Tipico konnte sich von der zuständigen Glücksspielbehörde in Colorado die offizielle Genehmigung sichern. Nun darf der deutsche Konzern über eine Tochterfirma offiziell Online-Wetten im US-Staat Colorado anbieten.

Würfel die das nötige Glück im Spiel symbolisieren.

Es bleibt spannend abzuwarten, wohin Buchmacher-Riese Tipico als nächstes expandiert. ©Edge2Edge Media /Unsplash

Start in Colorado

Seit nun einigen Tagen darf der deutsche Buchmacher-Riese legal Online-Wetten im US-Staat Colorado anbieten. Hierbei können Wettfreunde ihre Wetten über eine Tipico Tochterfirma platzieren. Außerdem handelt es sich hierbei nicht um den ersten US-Staat, da Tipico bereits seit 8 Monaten in New Jersey Fuß fassen konnte. Für Wett-Freunde in den Colorado handelt es sich um ein tolles Vergnügen, da der Buchmacher einem attraktiven Neukundenbonus lockt. Aus diesem Grund wird dem Konzern ein erfolgsversprechender Start in Colorado vorhergesagt.

Der Neukundenbonus und Teilnahmebedingungen in Colorado

Der deutsche Buchmacher-Riese mit Fußball-Legende Oliver Kahn als Werbefigur schreckt vor attraktiven Neukundenangeboten nicht zurück. Zum Start im US-Staat bieten Tipico attraktiven Einzahlungsbonus von bis zu 750 US-Dollar. Ein solches Angebot lassen sich wohl die wenigsten Glücksspiel-Freunde durch die Lappen gehen. Wetten dürfen in Colorado alle Menschen über 21 Jahre. Außerdem verlangt Tipico, dass Spieler sich zum Zeitpunkt der Wett-Abgabe auch in Colorado aufhalten müssen. Gleichzeitig ist auch ein Wohnsitz im selbigen US-Staat notwendig.

Weitere Expansion auf US-Markt geplant

Für den deutschen Buchmacher-Riesen, der regelmäßig Werbung auf Sky macht, soll dies erst der Anfang gewesen zu sein. Der Konzern verfügt bereits über Expansions-Pläne, doch diese über diese wolle er die Öffentlichkeit erst in naher Zukunft aufklären. Bis dahin fokussiert das Unternehmen die Kundenzufrieden auf dem US-Markt. Die einzigartige Wett-Technologie der App soll weiter ausgebaut werden, um die Kunden noch zufriedener zu stellen. Faszination des Nutzers und ein verbessertes Wettverhältnis stehen hierbei im Vordergrund.

Start in Colorado zum perfekten Zeitpunkt

Vor wenigen Tagen erst startete die NFL-Saison in den USA. Perfekt hierzu konnte Tipico in Colorado Fuß fassen und seine neue App auf den Markt bringen. Passend mit dem attraktiven Neukundenangebot werden bereits zum Start der neuen NFL-Saison einige Glücksspieler zu Tipico wechseln und teils auch den maximalen Einzahlungsbonus von 750€ mitnehmen. Es bleibt spannend abzuwarten, wie schnell der Aufstieg im 2. US-Staat gelingt.

Tipico in Deutschland

Der Buchmacher-Riese gilt in Deutschland als einer der führenden Bookies auf dem Markt. Mit 4,5 Millionen Kunden zählt das im Jahre 2004 gegründete Unternehmen zu den Big-Playern auf dem Wettmarkt. Mit Bayern-Legende Oliver Kahn als Werbegesicht macht Tipico schält Tipico regelmäßig Fernsehwerbung auf Bezahlsender Sky. Zudem ist Tipico seit der Spielzeit 15/16 Platin-Partner des FC Bayern München, während seit 2015 auch der FC Bayern Basketball gesponsert wird. Zudem arbeitet der Wettanbieter seit 2018 mit dem DFL zusammen. Auch Vize-Meister RB Leipzig, Freiburg, Hoffenheim, Bochum und Bremen waren Werbeträger Tipicos.

Euch gefällt unser Beitrag? Dann teilt ihn gern euren Freunden mit.

Ähnliche Beiträge