Mr Green startet Tool zur Risikoanalyse für Spieler

Das Online Casino Mr Green hat ein „problem gambling detection tool“ in sein Angebot integriert. Die Software soll Spielern helfen, ihr Spielverhalten zu verstehen und bei Bedarf einzuschränken. Das Tool kombiniert automatische Analysen und Fragen zur Selbsteinschätzung. Dadurch hofft Mr Green mehr Informationen über das Suchtrisiko einzelner Kunden gewinnen und sein Angebot entsprechend anpassen zu können.

Entwickelt wurde das „Green Gaming Tool“ in Zusammenarbeit mit dem schwedischen Softwarehersteller Sustainable Interaction. Dieser ist auf digitale Produkte zur Förderung verantwortungsvollen Spielens und der psychologischen Gesundheit spezialisiert. Die Aufgabe der Software besteht darin, gesundes Spielverhalten von problematischen zu unterscheiden. Der Kunde wird über ein mögliches Risiko informiert und bekommt Vorschläge bezüglich Einzahlungslimits und Spielunterbrechungen. Im folgenden Video stellt Mr Green das Tool und seine Funktionsweise dar:

Zwar machen Süchtige einen geringen Prozentsatz der Glücksspieler aus. Doch die Tragik ihrer nicht selten im finanziellen Ruin endenden Schicksale wirft ein zweifelhaftes Licht auf die gesamte Glücksspielbranche. Es ist daher im ureigensten Interesse der Anbieter, auffälliges Spielverhalten schnell zu entdecken und den Betroffenen zu helfen. Mr Green ist für sein Engagement zum Spielerschutz, das schon länger unter dem Label „Green Gaming“ firmiert, bereits mehrfach ausgezeichnet worden. Es ist eines der wenigen Casinos, die direkt nach der Anmeldung die Einrichtung von Einzahlungslimits empfehlen und Spielpausen vorschlagen.

Spielen soll Spaß machen, unterhalten und sicher sein. Bei Green Gaming geht es darum, die Kontrolle zu behalten und nicht in den Risikobereich zu kippen. Jesper Kärrbrink, CEO von Mr Green Ltd. 

In anderer Hinsicht nimmt Mr Green mögliche zukünftige regulative Anforderungen vorweg. Insbesondere im britischen Markt steht die iGaming Branche unter zunehmend strenger Beobachtung. Erst kürzlich hatten Verfehlungen im Spielerschutz zu einer erheblichen Strafzahlung geführt. Die maltesische Firma Mr Green, deren Muttergesellschaft in Schweden niedergelassen ist, etabliert mit dem Tool aber auch einen neuen Industriestandard. Andere Anbieter werden sich fragen lassen müssen, weshalb sie nicht ähnlich komplexe Schutzmaßnahmen integrieren. Denn während das offline Spiel in vielen Ländern strengen Auflagen unterliegt und Verluste sowie Gewinnversprechungen limitiert sind, ist dies im Onlinespiel nicht unbedingt der Fall.

Das neue Tool wird zunächst im britischen Mr Green Casino getestet und später internationalisiert sowie auf Sportwetten ausgedehnt.

Euch gefällt unser Beitrag? Dann teilt ihn gern euren Freunden mit.
Share on Pinterest

Ähnliche Beiträge