Glücksspiel-Streamer gewinnt goldene Henne

Jens “Knossi” Knossalla gilt in Deutschland mittlerweile als große Berühmtheit und bekannte Person. Selbst älteren Personen, welche nur wenig mit Social Media zu tun haben, ist Knossi mittlerweile ein Begriff. Als einer der erfolgreichster Streamer Deutschlands konnte er zuletzt einen vom MDR verliehenen Medienpreis gewinnen. In der Kategorie “Onlinestar” gewann Knossi den prestigereichen Publikumspreis, was für einen Streamer eine der größtmöglichen Auszeichnungen darstellt. Doch bereits kurz nach der Preisverleihung wurde die Kritik bereits laut. Knossi, welcher insbesondere durch seine Glücksspiel-Streams Bekanntheit genoss, galt laut Kritikern nicht als die beste Wahl.

Aufnahmestudio als Symbolbild für die Grundausrüstung der Streamer.

Es bleibt spannend abzuwarten, ob Jens Knossi Knossalla wieder seiner Leidenschaft an Glücksspiel- und Casino-Streams nachkommen wird. ©Stanley Li/Unsplash

Der Publikumspreis des TV-Senders MDR

Bereits kurz nach der Bekanntgabe von Jens Knossalla als Gewinner der goldenen Henne kam bereits erste Kritik auf. Der Twitch-Streamer gilt nicht als zuverlässigste Person und bestes Vorbild für Jugendliche, da er insbesondere an Glücksspiel-Streams eine Menge Freude empfand. Insbesondere mit seinem Kumpel MontanaBlack duellierte er sich in Glücksspiel-Streams auf Twitch, weshalb die beiden sich ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten. Beide dominierten die Kategorie Glücksspiel- und Casino-Streams, doch letzten Endes wurde die Kritik aufgrund der übertragenen Inhalte immer lauter. Glücksspiel gilt in Deutschland als gesetzliche Grauzone, während insbesondere Glücksspiel-Sucht als weit verbreitete und gefährliche Krankheit gilt.

Folge dessen wurde das Verantwortungsbewusstsein der beiden Casino-Streamer öffentlich in Frage gestellt, weshalb diese seit ca. einem Jahr bewusst auf ihre Leidenschaft verzichten und Glücksspiel-Streams komplett unterlassen. Knossi wich in andere Unterhaltungskategorien aus und konnte seine Vielzahl an Followerschaft trotzdem halten. Aus diesem Grund konnte sich der ehemalige Casino-Streamer auch gegen die Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim oder Ernährungs-Influencerin Jenny Böhme durchsetzen. Laut Verfolger der goldenen Henne hätten diese den Preis aufgrund ihrer vermittelten Inhalte deutlich mehr verdient. Allerdings handelt es sich hierbei um einen Publikumspreis, weshalb folglich nur das Publikum entscheidet. Aufgrund der riesigen Followerzahl von Jens Knossi Knossalla gilt der Ausgang der Wahl als keine Überraschung.

Eine große Ehre für Jens Knossi Knossalla

Für Knossi handelt es sich beim Gewinn der goldenen Henne um eine große Ehre, da die Zuschauer ihm diesen Preis verliehen. Es fällt ihm schwere diese Dankbarkeit und Ehre in Worte zu fassen und betitelt den gewonnenen Preis als “ne ultimative Anerkennung” und “das Krasseste, was ich je bekommen habe”. Auch wenn bereits im Vorfeld absehbar war, dass der Twitch-Streamer sich den Titel sichern wird, ist die Ehre dennoch immens groß.

Wieder Glücksspiel-Streams in Zukunft?

Derzeit ist noch nicht absehbar, ab Jens Knossi Knossalla noch einmal Casino-Streams auf Twitch zeigen wird. Dass es sich beim Glücksspiel um eine große Leidenschaft seinerseits handelt, das steht außer Frage. Allerdings haben er, als auch MontanaBlack, bereits seit Januar das Ende von Glücksspiel-Streams verkündet. Rechtlich wollen die beiden Streamer keine Schwierigkeiten, weshalb sie auf eine Menge Geld verzichten. Mit Affiliate-Links zu Casino-Seiten könnten die beiden ihre Einnahmen vervielfachen. Nichtsdestotrotz wollen sie rechtlich auf der sicheren Seite sein.

Dennoch gilt ein Comeback nicht als ausgeschlossen. Sollten die Online-Casinos endlich deutsche Lizenzen erhalten, so würde dies an der Rechtslage nochmals einiges ändern. Zudem besteht die Möglichkeit, auf Seiten zu zocken, wo mit Kryptowährung eingezahlt werden kann. Da Kryptowährung gesetzlich nicht als Echtgeld gilt, handelt es sich hierbei um eine Grauzone.

MontanaBlack gab bereits sein Comeback in Glücksspiel-Streams, war allerdings nur in Twitch-Kanälen zweier Kollegen vertreten. Auf seinem eigenen Kanal kam es noch zu keinem Glücksspiel-Stream Comeback. Nun bleibt es abzuwarten, ob sich hier in naher Zukunft etwas ändern könnte. Die Chancen stehen jedenfalls gut, dass auch Knossi früher oder später seine Follower mit Casino-Streams beglücken wird.

Euch gefällt unser Beitrag? Dann teilt ihn gern euren Freunden mit.

Ähnliche Beiträge