Evolution Gaming launcht Live Lotterie

Der Live-Casino-Entwickler Evolution Gaming stellt sein neues Produkt vor – eine Live Lotterie. Damit schlägt der Provider eine neue Richtung ein. Mit Erfolg? Das dürfte erst die Zukunft zeigen. Angesichts der bisherigen Erfolgsgeschichte des Entwicklers dürfte aber auch dieses Spiel recht schnell zu einer gewissen Prominenz kommen. Schlägt Evolution Gaming jetzt womöglich komplett in eine weitere Richtung und nimmt weitere Lotteriespiele im Portfolio auf?

Roulettespiel mit drehendem Kessel.

Megaball Live reiht sich in eine Reihe von tollen Live-Spielen wie Roulette oder Blackjack bei Evolution Gaming ein. ©GregMontani/Pixabay

Gameshow-Spiele auf der Überholspur

Der Casino-Entwickler Evolution Gaming erweitert sein Portfolio. Der schwedische Konzern hat jüngst ein neues Spiel vorgestellt, mit dem die Angebote zahlreicher Casinos in den kommenden Monaten ausgebaut werden könnten. Obwohl es sich bei Megaball um ein Live-Lotterie-Spiel handelt, fällt dieses beim schwedischen Entwickler in die Kategorie der Game-Show-Spiele.

Megaball ist damit in bester Gesellschaft und ergänzt das Portfolio, welches in diesem Bereich zum Beispiel schon Lightning Roulette, Deal or No Deal oder den Dream Catcher bietet. Bereits vor einigen Monaten konnten die Interessenten und Fans Megaball das erste Mal auf der Glücksspielmesse ICE in London bestaunen. Schon dort wurde das Spiel von Evolution Gaming als neuestes Meisterwerk vorgestellt.

Inhaltlich basiert Megaball auf dem klassischen Spielprinzip des Bingo und der Lotteriespiele. Gleichzeitig sind hier aber auch Elemente der Spielautomaten zu finden. Integriert sind etwa zwei unterschiedliche Bonusrunden, welche Höchstgewinne für die Spieler ermöglichen. Abräumen lässt sich im besten Fall ein Gewinn vom 1.000.000-fachen des Einsatzes. Wer gewinnt, wird im Bingo/Lotterie-Stil ermittelt. Eine Ballmaschine zieht pro Spielrunde insgesamt 20 aus 51 Spielkugeln. Der Spieler, dessen Zahlen auf der Karte mit den gezogenen Zahlen übereinstimmen, gewinnt.

„Enorme Preise, Drama und Spannung“

Vom neuen Spiel verspricht sich der börsennotierte Entwickler aus Schweden, dass neue Impulse im Live-Bereich gesetzt werden können. Der Chief Product Officer, Todd Haushalter, erklärt:

”Mit Mega Ball wollten wir ein Spiel entwickeln, das enorme Preise, Drama und Spannung bietet. Bingo ist ein äußerst beliebtes Spiel mit vielen Spielern, und Lotterien sind auf der ganzen Welt populär. Deshalb haben wir beschlossen, beide zu kombinieren und einen riesigen Spielautomaten hinzuzufügen, um Mega Ball zu erschaffen. Ich denke, die Spieler werden dieses Spiel lieben.”Todd Haushalter, Chief Product Officer/Evolution Gaming

Flexibilität wird immer wichtiger

Dass Evolution Gaming mit Mega Ball ein ganz neues Spiel auf den Markt bringt, unterstreicht die Wandelbarkeit des Konzerns. Gleichzeitig auch eines der Erfolgsrezepte. Die Flexibilität ist in der Glücksspielbranche in den letzten Jahren enorm wichtig geworden. Nicht zuletzt, weil auch die Entwickler eine immer größere Konkurrenz in Kauf nehmen müssen.

Zahlreiche innovative Provider drängen auf den Markt und wollen die Spieler mit zum Teil sehr frischen Ideen begeistern. Für alteingesessene Erfolgs-Entwickler wie Evolution Gaming heißt das: Dranbleiben. Und schon längst ist der Einsatz nicht mehr nur im Bereich der klassischen Casinospiele bzw. Live-Games erforderlich. Auch in neue Produkte muss investiert werden. Wie wichtig das sein kann, zeigt die Entwicklung der virtuellen Wetten in den letzten Wochen.

Live-Entwickler wie Evolution Gaming schielen zudem immer stärker auf die Möglichkeiten im virtuellen Casinospiel. Auch hier hat sich die Branche in den letzten Jahren verändert und modernisiert. Spieler können zum Teil durch komplette Spielräume virtuell laufen und an Spieltischen oder an Automaten Platz nehmen. Angesichts dieser Fülle an neuen Richtungen nicht ganz einfach, sich auf allen Märkten gleichzeitig zu behaupten.

Gute Entwicklungen dank Coronakrise?

Dass die Schweden diese Aufgabe aber durchaus meistern können, zeigt der Blick auf den letzten Quartalsbericht für das laufende Jahr 2020. Hier ist ziemlich deutlich zu erkennen, dass die Geschäfte im noch jungen Jahr hervorragend laufen. Der Umsatz in den ersten drei Monaten des Jahres betrug satte 115,1 Millionen Euro. Im Vorjahreszeitraum war diese Summe noch 45 Prozent geringer.

Richtig zugelegt haben die Schweden laut Bericht vor allem in Asien. Auf den asiatischen Märkten konnte der Umsatz mit 20,8 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr fast verdreifacht werden. Möglich gemacht wurden diese Erfolge nicht zuletzt deshalb, weil zahlreiche Sportveranstaltungen abgesagt wurden und so mehr Spieler auf die Live-Angebote in den Casinos zurückgegriffen haben. Die Coronakrise war bzw. ist für Evolution Gaming auf der einen Seite also eine dankbare Angelegenheit.

Aber es gibt auch Schatten, wie CEO Martin Carlesund erklärt. Dieser teilte mit, dass man das genaue Ausmaß der Pandemie noch nicht einschätzen und vorhersehen könne. Aus diesem Grund sei das Unternehmen auch in den kommenden Monaten vor „ständige Herausforderungen“ gestellt. Insbesondere die Sicherheit der Mitarbeiter habe hier Vorfahrt. Trotz behördlicher Einschränkungen hat der Entwickler den Start ins neue Jahr unterm Strich gut gemeistert. Erst im März musste der Entwickler seine Live-Studios in Spanien und Georgien aufgrund der Coronakrise schließen. Rund einen Monat später konnte der Betrieb in Georgien zumindest teilweise wieder aufgenommen werden. Sonderlich starke Auswirkungen sind im Bericht (wertet bis zum 31. März) mit Blick auf die Zahlen aber dennoch nicht zu erkennen.

Euch gefällt unser Beitrag? Dann teilt ihn gern euren Freunden mit.
Share on Pinterest
Lottokugeln.

Ähnliche Beiträge