Wichtige Punkte der Codeta AGB

Während der Registrierung muss man bei allen Online Casinos die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren. Da nur wenige sich diese wirklich durchlesen, habe ich mir hier einmal die wichtigsten Passagen der Codeta AGB angesehen. Besonders erfreulich ist, dass es eine deutsche Übersetzung der englischen Nutzungsbestimmungen gibt. Nicht alle Internetspielhallen bieten einen solchen Service. Dennoch muss man bei Rechtsstreitigkeiten auch hier die englischen Formulierungen heranziehen. Im Normalfall sollte es dazu aber gar nicht erst kommen. Im Folgenden möchte ich euch die aus meiner Sicht wichtigsten Punkte vorstellen und kurz erläutern. Generell kann man aber bereits an dieser Stelle sagen, dass die Aussagen der allgemeinen Geschäftsbedingungen den üblichen Standard der Branche entsprechen und genauso fair sind, wie die der Konkurrenten.

Inhalte der Geschäftsbedingungen

Die Codeta AGB sind in 33 verschiedenen Punkte unterteilt. Weitere Gliederungspunkte können dabei folgen. Ich hätte mir zur besseren Übersicht ein Inhaltsverzeichnis gewünscht, sodass man beim Nachlesen gleich zum jeweiligen Paragrafen springen kann. Da dies aber nicht vorgesehen ist, muss man sich durch das gesamte Dokument scrollen. Die ist auch kein Problem, da der gesamte Text gut strukturiert ist und sich die Überschriften deutlich vom Fließtext unterscheiden. Im oberen Bereich findet ihr gleich die aktuelle Versionsnummer und wann sie zuletzt geupdated wurde. Außerdem wird genau beschrieben, ab wann sie in Kraft tritt.

Ich beziehe mich auf die Version 2.2, die ab Juli 2017 gilt. Falls ihr bemerkt, dass es mittlerweile eine aktuellere Version gibt, schreibt mir in diesem Falle einfach eine E-Mail an: kontakt@onlinecasinosdeutschland.com. Ich werde mir dann die Zeit nehmen und diese Webseite gemäß den neuen Formulierungen anpassen.

1. Einleitung

2. Vertragsparteien

3. Änderungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen

3.2 Sollten Änderungen durchgeführt werden, wirst du im Vorfeld durch eine E-Mail oder eine Anzeige auf der Webseite darauf aufmerksam gemacht. Bevor diese Änderungen gültig werden und du wieder einen Wetteinsatz auf unserer Webseite tätigen kannst, muss du erneut die Bedingungen annehmen.

Kommentar: Falls die Nutzungsbestimmungen geändert werden sollten, müsst ihr diesen neuen Bestimmungen separat zustimmen. In der Regel erscheint bei eurem Besuch dann ein Pop-Up. Aus meiner Sicht ist es die kundenfreundlichste Methode und an dieser Stelle auch lobenswert, da bei anderen Anbietern meist geschrieben steht, dass die Spieler selbst sich über die aktuellen AGB auf dem Laufenden halten müssen. Bei Codeta ist dies deutlich besser gelöst.

4. Eröffnung Deines Spielerkontos

5. Überprüfung Deiner Identität und Geldwäschebestimmungen

6. Inaktivität und das Löschen von Spielerkonten

7. Nutzername, Passwort und Kontaktinformationen

8. Einzahlungen in deinen Account

9. Abhebungen von Deinem Kundenkonto

9.2 Nachdem wir der Überweisung stattgegeben haben, musst du uns mitteilen, wohin das Geld überwiesen werden soll. Wir werden versuchen, deinen Wünschen bezüglich der Zahlungsmethode und der Währung nachzukommen, können dies aber nicht garantieren. Auszahlungen können nur auf das Konto vorgenommen werden, von dem die Einzahlung der Einlage ursprünglich ausging.

Kommentar: Wie in meinem Codeta Bonus Testbericht bereits beschrieben müssen vor der Auszahlung einige Bedingungen erfüllt werden. Darunter fallen beispielsweise die Durchspielbestimmungen der Gutschriften. Seitens des Casinos wird folglich geprüft, ob ihr euch das Geld auszahlen lassen könnt. Wenn dem so ist, stehen euch verschiedene Optionen zur Verfügung. Wichtig ist hier jedoch, dass ein Spieler den Betrag nur auf ein Konto transferieren kann, welches ihm auch selbst gehört. Ihr könnt das Geld folglich nicht zu Verwandten überweisen lassen.

10. Eine Wette platzieren oder spielen

11. Betrug und kriminelles Handeln

12. Sonstige verbotene Aktivitäten

13. Schließung und Kündigung durch uns

14. Änderungen auf der Webseite

15. Technische Störungen

16. Irrtümer und Auslassungen

17. Haftungsausschluss

18. Vertragsbruch

19. Geistige Eigentumsrechte

20. Persönliche Daten

20.6. Die Firma wird alle erforderlichen Maßnahmen treffen, um die Daten der Spieler zu schützen, ist aber nicht dafür verantwortlich, wenn sich ein Dritter diese Daten unrechtmäßig aneignet. Die Weitergabe persönlicher Daten an Dritte muss mit Einverständnis des Spielers erfolgen.

Kommentar: Das Thema Datenschutz spielt im Bereich des iGaming eine besondere Rolle. Das Unternehmen gibt in diesem Falle keine Daten an Dritte weiter, wenn ihr es nicht ausdrücklich erlaubt habt. Somit müsst ihr also nicht mit Werbung oder ähnlichem von Fremd- oder Tochterfirmen rechnen. Eure Daten werden zudem vor den Zugriff von Fremden geschützt, jedoch besteht bei einem Hacker-Angriff kein Rechtsanspruch auf Schadensersatz.

21. Der Gebrauch von Cookies auf der Webseite

22. Beschwerden und Hinweise

23. Übersetzung und Auslegung

24. Übertragung von Rechten und Pflichten

25. Ereignisse außerhalb unserer Kontrolle

26. Verzichtserklärung

27. Salvatorische Klausel

28. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

29. Verantwortungsvolles Spielen und Wetten

31. Chatrooms (Blog)

32. Umgang mit Beschwerden

33. Bonus

33.7 Alle Gewinne durch Free Spins müssen innerhalb von 2 Tagen 45-mal umgesetzt werden, wenn es in der betreffenden Kampagne nicht anders angegeben wurde.

Kommentar: In meiner Bonus Review habe ich vor allem dargelegt, dass der Fokus auf dem Codeta Live Casino liegt. Freispiele an Slot Machines sind somit in der Regel nicht vorgesehen. Dennoch gab es sie in der Vergangenheit und in den AGB findet sich darauf ein Hinweis. Die Gewinne daraus werden als Bonusgeld angesehen und müssen dann in 2 Tagen 45-mal umgesetzt werden. Falls ihr einen Gewinn von 10€ habt, müsst ihr also insgesamt mit 450€ spielen, um die Umsatzforderungen zu erfüllen.