Interessantes aus den Betsson Nutzungsbedingungen

Bei eurer ersten Anmeldung in jedem Online Casino müsst ihr euch mit den allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden erklären. Sie legen fest, welche Rechte euch als Spieler zu stehen und welche Bedingungen ihr erfüllen müsst, um spielen zu können. Da BML Group, das Unternehmen, welches das Betsson Casino für die Betsson Gruppe betreibt, in Malta sitzt, gelten außerdem die maltesischen Vorschriften zum Fernglücksspiel. Im Folgenden möchte ich für euch die wichtigsten Punkte zusammenfassen und erläutern, ob sie passend formuliert sind, um den Spielerschutz zu gewährleisten.

Wenn ihr bei eurer Ersteinzahlung einen Bonus erhalten wollt, gelten dafür spezielle Bonusbedingungen. Diese habe ich in einem separaten Testbericht für euch unter die Lupe genommen. Schaut euch außerdem auch meinen kompletten Betsson Test an, wenn ihr euch für den Anbieter und die Spielkonditionen interessiert.

Sind die Betsson allgemeinen Geschäftsbedingungen fair?

Betsson präsentiert seine AGB im Gegensatz zu vielen anderen maltesischen Anbietern auf Deutsch. Die deutsche Fassung ist allerdings eine Übersetzung von der englischen Version, welche im Falle von Diskrepanzen Vorrang hat. Die Regeln sind außerdem in einfacher Sprache verfasst und übersichtlich in 29 Titel mit Unterpunkten gruppiert. Neben den Nutzungsbedingungen sind außerdem die Datenschutzangaben, Richtlinien zum verantwortungsvollen Glücksspiel und Teilnahmebedingungen für die einzelnen Bonusangebote relevant.

Einige Punkte in den AGB werden euch direkt einleuchten, während andere vielleicht Fragen aufwerfen können. Deshalb habe ich hier eine Vorauswahl getroffen und nur die wichtigsten Stellen erläutert. Solltet ihr Fragen zu den Geschäftsbedingungen haben, könnt ihr euch an den Support von Betsson wenden und mir eine E-Mail an kontakt@onlinecasinosdeutschland.com senden, damit ich meinen Testbericht dahingehend auch verbessern kann.

1. Einführung

2. Grundsätzliche Informationen

3. Definitionen

4. Lizenzen

5. Wer darf spielen?

6. Wie können sie spielen?

7. Grundsätzliche Regeln für Sie

7.1 Pro Haushalt ist nur ein Konto erlaubt. Wenn Ihnen auffällt, dass es mehr als ein Konto für Ihren Haushalt gibt, müssen Sie uns das sofort mitteilen.

7.2 Wenn wir feststellen, dass für Ihren Haushalt mehrere Konten registriert sind, werden wir alle Konten für diesen Haushalt blockieren oder schließen.

Kommentar: Obwohl diese Regel sehr eindeutig formuliert ist, gibt es dennoch ein paar Dinge, die ihr beachten solltet. Viele Casino Betreiber machen den Haushalt von der IP-Adresse abhängig. Wenn ihr also in einer WG wohnt oder euch aus anderen Gründen einen Internetanschluss mit jemand anderem teilt, solltet ihr sicherstellen, dass die anderen Personen kein Nutzerkonto im Betsson haben oder anlegen wollen.

8. Was wir machen können

9. Zahlungsregeln

9.1 Sie stimmen zu, dass die Gelder auf Ihrem Konto ausschließlich dafür verwendet werden, die Spiele auf dieser Website zu spielen. Wenn du eine Auszahlung beantragst, ohne mindestens die Summe deiner Einzahlung umgesetzt zu haben, behalten wir uns das Recht vor, vor Bearbeitung der Auszahlung eine komplette Umsetzung der Einzahlung(en) zu verlangen oder alternativ eine Gebühr auf die beantragte Auszahlung zu erheben. Wir können Auszahlungsanforderungen ablehnen, wenn wir den Verdacht haben, dass das Geld für betrügerische Zwecke oder zur Geldwäsche abgehoben wird.

Kommentar: Casinos sind keine Geldinstitute und dementsprechend ist auch das Geld, welches ihr auf euer Nutzerkonto überweist, dafür gedacht, beim Glücksspiel eingesetzt zu werden. Dieses Prinzip werdet ihr in einigen Regeln und Gesetzen wiederfinden und hat den Hintergrund, dass Casinos in der Vergangenheit häufig zur Geldwäsche oder illegalen Geldtransfers missbraucht wurden. Aus genau diesem Grund werden zum Beispiel Gewinne, die ihr abheben wollt, nur an euch persönlich zurückgezahlt. Aus dem selben Grund werdet ihr aufgefordert, euer eingezahltes Geld einmal umzusetzen, bevor ihr es oder daraus entstandene Gewinne auszahlen lassen könnt. Seid euch deshalb darüber im Klaren, dass ihr nur so viel Geld einzahlen solltet, wie ihr wirklich zum Spielen übrig habt.

10. Schließung des Kontos

11. Ruhende und inaktive Konten

11.1 Unter einem inaktiven Konto versteht man ein Konto mit einem wirklichen Geldguthaben, auf das für einen zusammenhängenden Zeitraum von 12 Monaten nicht zugegriffen wurde.

11.2 Unter einem ruhenden Konto versteht man ein Konto mit einem wirklichen Geldguthaben, auf das für einen zusammenhängenden Zeitraum von 30 Monaten nicht zugegriffen wurde.

11.3 Wenn Ihr Konto inaktiv wird, kontaktieren wir Sie per E-Mail und informieren Sie darüber, dass wir einen Verwaltungsgebühr von €5.- pro Monat berechnen werden, außer Sie loggen sich wieder in Ihr Konto ein.

Kommentar: Geld auf eurem Nutzerkonto ist, wie bereits erläutert, zum Spielen gedacht. Auch bei einem inaktiven Konto kann der Verdacht aufkommen, dass das hinterlegte Geld nicht zum Spielen eingezahlt wurde, sondern um es zu deponieren. Betsson berechnet euch daher nach 12 Monaten eine Gebühr von 5€ monatlich und informiert euch zuvor über die Abbuchung per E-Mail. Diesen Punkt sollten sich besonders Gelegenheitsspieler vor Augen führen, die wissen, dass sie sich auch mal über einen längeren Zeitraum nicht einloggen werden. Ihr könnt zwar eure Inaktivitätsgebühr zurückfordern, doch es ist einfacher, euch ab und zu kurz einzuloggen und eine Runde an einem Automaten zu spielen, damit ihr nicht inaktiv werdet.

12. Boni

13. Verantwortungsvolles Spielen

14. Fehlerhafte und abgebrochene Spiele

15. Wie Sie sich beschweren können

15.1 Unser Ziel ist es, Ihnen das angenehmste Kundenerlebnis der Branche zu bieten, daher hoffen wir, dass Sie keine Beschwerden haben. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass Sie sich dennoch beschweren wollen, ist dies auf folgende Weise möglich – so können Sie es machen:

rufen Sie uns unter folgender Nummer an: +356 27123456; oder schicken Sie uns eine E-Mail an: support-de@betsson.com; Schreiben Sie uns in unserem Chat.

15.2 Damit wir Ihre Beschwerde schnell bearbeiten können, muss sie eindeutige Informationen über Ihre Identität und alle relevanten Details, die zu der Beschwerde geführt haben, enthalten. Wir werden uns um eine prompte Klärung gemeldeter Beschwerden und uns um eine gütliche Einigung bemühen.

Beschwerden können auch über die Europäische Online-Streitbeilegungs-Plattform an IBAS weitergeleitet werden, was Kunden eine weitere Möglichkeit bietet, ihren Streit einzureichen, darauf zu antworten und damit umzugehen.

Kommentar: Bei jeder Form von Transaktion kann es potentiell zu Komplikationen kommen. Irren ist menschlich und so können auch bei guten Anbietern Fehler passieren. Man erkennt deshalb eine gute AGB daran, dass für den Fall der Fälle ein Streitschlichtungsverfahren verklausuliert wurde, um festzulegen, wie mit dem Fall umgegangen wird. Bei Betsson wendet ihr euch zunächst an den Kundendienst. Wenn der Kundendienst euch nicht weiterhelfen kann, könnt ihr euch an die Europäische Online-Streitbeilegungs-Plattform IBAS wenden.

16. Wenn sie mit uns kommunizieren

17. Wenn Sie mit anderen Spielern kommunizieren

18. Datenschutzbestimmungen

19. Ihre Haftung uns gegenüber

20. Verstöße, Strafen, Kündigung

21. Meldungen von Verstößen gegen das Geldwäschegesetz

22. Geistiges Eigentum

23. Salvatorische Klausel

24. Gesamtvertrag und rechtliche Zulässigkeit

25. Übertragbarkeit

26. Insolvenz

27. Anwendbares Recht, Gerichtsbarkeit und Sprache

28. Betsson VIP Club – das Prämienprogramm von Betsson

29. Anlage